in Kooperation mit

Pleiten

Airlines, die heute nur noch Geschichte sind

21 Bilder

In der Luftfahrtgeschichte hat es viele Airlines mit klangvollen Namen gegeben: TWA, Pan American World Airways, BOAC, America West, Deutsche BA, Swissair. Sie alle teilen ein Schicksal: Es gibt sie nicht mehr.

Die Einstellung des Flugbetriebs kommt am Ende immer plötzlich: Anfang Februar standen Tausende von Passagieren der ungarischen Fluggesellschaft Malev vor den Schaltern der Fluggesellschaft und konnten nicht mehr abgefertigt werden, da die Malev zahlungsunfähig war. Als die Insolvenz drohte, verlangten Zulieferer Vorauskasse, was die finanzielle Lage der angeschlagenen Gesellschaft verschlimmerte. Als die EU dann noch die Rückzahlung von unrechtmäßig gezahlten Staatshilfen verlangte, war die Pleite der 66 Jahre alten Airline unabwendbar.

Passagieren der spanischen Spanair war es nur wenigen Wochen zuvor ähnlich ergangen. Auch diese Gesellschaft war zahlungsunfähig und ist heute nur noch Luftfahrtgeschichte.

Die Liste der Airlines, die es heute nicht mehr gibt, ist lang und umfasst prominente Namen wie

Aero Lloyd, Deutschland (1979 - 2003),
Air Inter, Frankreich (1954 - 1997),
America West, USA (1983 - 2005),
Ansett Australia, Australien (1935 - 2001),
Balair, Schweiz (1953 - 2001),
BOAC, Großbritannien (1939 - 1974),
Braniff, USA (1928 - 1982),
British Caledonian Airways, Großbritannien (1970 - 1988),
British European Airways, Großbritannien (1946 - 1974),
Crossair, Schweiz (1978 - 2002),
Deutsche BA, Deutschland (1992 - 2008),
Eastern Air Lines, USA (1926 - 1991),
European Air Express, Deutschland (1999 - 2007),
LTU, Deutschland (1955 - 2011),
Northwest Airlines, USA (1926 - 2010),
Pan American World Airways, USA (1927 - 1991),
PeoplExpress, USA (1981 - 1987),
Skybus Airlines, USA (2006 - 2008),
Trans World Airways/TWA, USA (1925 - 2001),
UTA, Frankreich (1963 - 1992).

Diese Namensliste ist bei weitem nicht vollständig, sie zeigt aber, dass auch ein prominenter Name nicht vor der Pleite schützt. Die Luftfahrtbranche ist eben eine Industrie mit einem hohen Gewinnpotenzial, aber auch eines mit einem hohen Risiko.

Top Aktuell Französische Airline ersetzt Jumbos durch A330neo Intro steigt bei Corsair ein
Beliebte Artikel Lockerbie-Attentat Schotten ermitteln in Deutschland Mit Superjumbo nach Hawaii "Flying Honu": ANA übernimmt erste A380
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Bewährungsprobe für den Airbus A350

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.