in Kooperation mit

Premiere in Toulouse

Rollout der ersten A320neo

59 Bilder

Am Dienstag ist der erste Airbus A320 der künftigen Generation A320neo in Toulouse aus der Halle gerollt. Bis auf die A318 soll die gesamte Zweistrahlerfamilie auf die neue Generation umgestellt werden.

Der erste Airbus A320neo mit der Werknummer MSN6101 mit der Registrierung F-WNEO wurde am Dienstag in Toulouse aus der Halle geschleppt. Das Flugzeug trägt auf der Heckflosse die große Aufschrift "neo" und auf dem Rumpf den Slogan "unbeatable fuel efficiency" (unschlagbar kraftstoffeffizient). Es soll im September zum Erstflug starten. 2015 soll das erste Flugzeug ausgeliefert werden.

Der erste Airbus A320neo mit der Werknummer MSN6101 und der Registrierung F-WNEO. Foto und Copyright: Airbus

Als Triebwerke sind am ersten Flugzeug zwei voluminöse PurePower PW1100G-JM von Pratt & Whitney montiert, die dem Flugzeug, in Verbindung mit serienmäßig installierten Sharklets an den Flügelspitzen, zu Verbrauchseinsparungen von 15 Prozent verhelfen sollen. Airbus bezeichnet diese Version als A320-271N.

Alternativ kann die A320neo auch mit ebenso sparsamen LEAP-X-Triebwerken von CFM bestellt werden. Trotz eines beachtlichen äußeren Triebwerksumfangs von 2,65 Metern (Fandurchmesser 2,06 Meter) verfügt die A320neo immer noch über eine Bodenfreiheit von der Triebwerksunterseite zum Boden von 46 Zentimetern.

Top Aktuell Boeing 737 MAX8 Einwände gegen schnelle Wiederzulassung Europäischer Pilotenverband stellt 737 MAX-Fragen
Beliebte Artikel Alle Fakten Airbus A319 Alle Fakten Airbus A318
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.