in Kooperation mit

Prognose von Embraer

Bedarf an Regionalflugzeugen wächst

Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer sieht für die nächsten 20 Jahre einen weltweiten Bedarf an 10.550 Verkehrsflugzeugen mit einer Kapazität von bis zu 150 Sitzplätzen.

Die globale Flotte wächst laut dem Marktausblick von Embraer bis 2037 demnach von 9000 auf 16.000 Flugzeuge mit bis zu 150 Sitzen. Das bedeutet ein Marktwachstum von 65 Prozent, die restlichen 35 Prozent sollen in die Jahre gekommene Flugzeuge ersetzen.

Den asiatischen Raum sieht Embraer mit einem Bedarf von 3000 Flugzeugen an erster Stelle, gefolgt von Nordamerika (2780 Flugzeuge) und Europa (2240 Flugzeuge). Auf Platz drei und vier stehen Lateinamerika (1140 Flugzeuge) und die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS, 580 Flugzeuge). Afrika wird mit einem Bedarf von 450 Flugzeugen angegeben, der Mittlere Osten mit 360 Maschinen. 

Die Prognosen von Embraer stützen sich auf Schätzungen der künftigen Entwicklung von Passagierkilometern und nötiger Flugzeugauslieferungen, um mit dem steigenden Fluggastaufkommen Schritt halten zu können.

Top Aktuell Absturzstelle der Boeing 737 MAX 8 von Ethiopian Airlines am 10. März 2019. Finanzhilfe für die Angehörigen der MAX-Unglücke Boeing stellt Mittel für Entschädigungsfonds bereit
Beliebte Artikel Endmontage liefert nur noch MAX und Militärversionen Boeing baut die letzte 737 NG Beim Landeanflug in Harare Boeing 747 von KLM verliert Landeklappe
Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.