in Kooperation mit

Qatar Airways startet nach London

A350-1000 nimmt den Liniendienst auf

11 Bilder

Die neueste Version der A350, die gestreckte A350-1000, hat bei Erstbetreiber Qatar Airways ihren Liniendienst zwischen Doha und London-Heathrow aufgenommen.

Die erste A350-1000 im kommerziellen Liniendienst, A7-ANA, machte sich am Sonnabendnachmittag als Flug QR15 auf den Weg von Doha nach London-Heathrow, wo sie nach sieben Stunden und 30 Minuten Flugzeit landete. Die A350-1000 war vor einer knappen Woche aus Toulouse nach Katar geliefert worden. Der größte Zweistrahler im Airbus-Angebot wird nun täglich in die britische Hauptstadt eingesetzt. Die A350-1000 ist mit 327 Sitzen bestuhlt, darunter 46 neuen Q-Suiten der Business Class. 

Top Aktuell Evakuierungstraining für Flugbegleiter Lufthansa bestellt 777X-Kabinentrainer bei Spatial
Beliebte Artikel Alle Fakten Qatar Airways Falsches Ziel angeflogen BA-Flug landet in Edinburgh statt in Düsseldorf
Stellenangebote RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Pilotenausbildung bei Easyjet

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.