in Kooperation mit

Rekord: 52 Flugzeuge pro Monat

Boeing erhöht 737-Produktionsrate

51 Bilder

Ab dem Jahr 2018 will Boeing pro Monat 52 Exemplare der 737 produzieren. Pro Jahr will das Unternehmen mehr als 620 Einheiten bauen, so viel wie noch nie zuvor in der Geschichte der 737-Familie.

Boeing erhöht ab 2018 die monatliche Fertigungsrate der 737 auf 52 Flugzeuge. Derzeit entstehen pro Monat 42 Flugzeuge in Renton im US-Bundesstaat Washington. Boeing hatte bereits angekündigt, die Rate 2017 auf 47 Maschinen anzuheben. "Seit über einem Jahrzehnt sehen wir eine unverwüstliche Nachfrage für die 737, und die Erhöhung der Fertigungsrate auf 52 pro Monat reflektiert den Appetit für Flugzeuge wie die 737 MAX und 737 Next-Generation. Unsere sorgfältige Analyse sagt uns, dass der Single-Aisle-Markt weiter expandiert und das am schnellsten wachsende, dynamischste Segment des Markts ist", sagte Randy Tinseth, Vice President Marketing, Boeing Commercial Airplanes. Boeing sagt für die nächsten 20 Jahre in diesem Segment einen Bedarf von mehr als 25000 Flugzeugen im Wert von 2,56 Billionen Dollar voraus. Das Unternehmen konnte bis dato mehr als 12100 Exemplare aller 737-Versionen an 266 Kunden weltweit verkaufen, davon rund 6800 Einheiten der 737 Next-Generation und 2200 737 MAX. Der aktuelle Auftragsbestand liegt bei mehr als 4000 Flugzeugen der 737 Familie.

Top Aktuell Boeing 737 MAX8 Einwände gegen schnelle Wiederzulassung Europäischer Pilotenverband stellt 737 MAX-Fragen
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 737-800 Alle Fakten Boeing 737-900
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.