in Kooperation mit

Sechs neue Ziele

Air Baltic erweitert Sommerflugplan

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic hat für die Sommersaison 2014 ihren Flugplan angepasst. Ab dem 30. März sind sechs neue Destinationen im Streckennetz enthalten.

Mit dem Start der Sommersaison nutzt Air Baltic frei werdende Flugzeugkapazitäten von Routen mit schwächerer Nachfrage, um neue Strecken anzubieten. Unter den neuen Destinationen befinden sich auch beliebte Städte an der Mittelmeer- und Schwarzmeerküste. So fliegt Air Baltic nun auch nach Göteborg (Schweden), Burgas und Varna (Bulgarien) sowie Palma de Mallorca (Spanien), Bukarest (Rumänien) und Aberdeen (Schottland, UK).

Darüber hinaus hat Air Baltic ihren Kooperationsvertrag mit der Fluggesellschaft Etihad Airways erweitert, um weitere Strecken von Amsterdam, Brüssel, Frankfurt, München und Zürich nach Abu Dhabi und Riga anzubieten. Für die zusätzlichen Strecken ermöglichen die beiden Fluggesellschaften 37 Flüge pro Woche zwischen Abu Dhabi und Riga. Air Baltic, Riga, ist eine Aktiengesellschaft und wurde 1995 gegründet. Mehrheitseigner ist der lettische Staat mit 99,8 Prozent der Anteile. 2012 beförderte die Fluggesellschaft über 3 Millionen Passagiere. Air Baltic bietet unter anderem Nonstop-Flüge ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Wien und Zürich nach Riga. Die Air Baltic-Flotte besteht aus 25 Flugzeugen - fünf Boeing 737-500, acht Boeing 737-300 und zwölf Bombardier Q400Next Gen.

Top Aktuell ADAC-Test analysiert Flug-Nebenkosten Billig fliegen - oft teurer als gedacht
Beliebte Artikel Alle Fakten airBaltic Neue dänische Fluglinie Great Dane Airlines zeigt erstes Flugzeug
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.