in Kooperation mit

Alle Fakten

Siegerland Flughafen (Burbach) SGE/EDGS

Der Flughafen Siegerland liegt im Dreiländereck von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Der Flughafen Siegerland liegt auf einem Hochplateau im Siegerland auf dem Gelände der Gemeinde Burbach. Er wurde 1967 eröffnet und zählt damit auch zu den jüngeren deutschen Airports. Er liegt auf eine Höhe von 1996 ft und gehört damit zu den höchten Verkehrsflughäfen in Deutschland. Über das Gelände des Flughafen Siegerland verläuft die Landesgrenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Der Flughafen verfügt über eine 1.620 m lange Asphalt-Bahn, die Starts und Landungen von Business Jets und Regionalflugzeugen wie beispielsweise der ATR 42 erlaubt. Am Platz beheimatet sind mehrere Luftfahrtbetriebe, so unter anderem die Air Alliance (u.a. Vertreter für Embraer Phenom), die Bedarfsfluggesellschaft Avanti Air sowie das Luftbildunternehmen Aerophoto. 

Flughafen-Daten
IATA-Code: SGE
ICAO-Code: EDGS

Startbahnen:
13/31: 1.620 m x 30 m Asphalt
13/31: 600 m Gras
04/22: 500 m Gras

Flugbewegungen jährlich: rund 43.000

Technische Daten
Modell Siegerland Flughafen (Burbach) SGE/EDGS
Land Deutschland
Top Aktuell Winterräumdienst auf dem Flughafen Chicago O'Hare Tageshöchstwert minus 29 Grad Celsius Extreme Kälte behindert Verkehr in Chicago
Beliebte Artikel FLUG REVUE im neuen Gewand Wie gefällt Ihnen der neue Webauftritt? Neue Zahlen der Flugsicherung Drohnen werden zum Problem für deutsche Airports
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.