in Kooperation mit

Southwest Airlines Penguin One Taufe Foto Southwest

Southwest Airlines lässt Pinguine fliegen

4 Bilder

Von wegen Pinguine können nicht fliegen. Southwest Airlines zeigt mit der sonderlackierten Boeing 737-700, dass die eigentlich flugunfähigen Vögel doch in die Luft kommen.

Am 20. Juni hat die amerikanische Billigfluggesellschaft Southwest Airlines ihr 13. sonderlackiertes Flugzeug vorgestellt. Die in Zusammenarbeit mit dem Vergnügungspark-Betreiber SeaWorld erstellte Lackierung der Boeing 737-700 mit dem Kennzeichen N280WN zeigt auf jeder Seite des Zweistrahlers zwei Pinguine. Der Rufname des Flugzeugs wurde beim offiziellen Taufakt auf dem Flughafen von Orlando in Florida in "Penguin One" umgewandelt. "SeaWorld ist seit 25 Jahren ein wichtiger Partner von Southwest", sagte Southwest Gary Kelly in Orlando. Seit 25 Jahren arbeiten die beiden Unternehmen in Sachen Marketing Hand in Hand. Die allererste Sonderlackierung von Southwest Airlines, Shamu One, zeigte einen Orka und war in Kooperation mit SeaWorld entstanden.

Southwest Airlines ist in Dallas, Texas, beheimatet und hat derzeit rund 46.000 Angestellte. Das Unternehmen transportiert nahezu 100 Millionen Fluggäste pro Jahr und besitzt die größte Boeing 737-Flotte der Welt. Zur Unternehmensgruppe Southwest Airlines gehört auch die Billifluglinie AirTran Airways.

Top Aktuell Fly BMI ist pleite War wirklich nur der Brexit schuld?
Beliebte Artikel Alle Fakten Boeing 737-700 Fast die Hälfte aller Flugzeuge für Emirates Airbus A380: alle Nutzer im Überblick
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.