in Kooperation mit

Staatsbesuch von Merkel in Peking

Airbus Helicopters: 123 Hubschrauber für China

Anlässlich des Staatsbesuchs der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel in Peking unterzeichnete Airbus Helicopters am Montag mit drei Kunden aus verschiedenen chinesischen Provinzen Aufträge für 123 Zivilhubschrauber.

Die insgesamt 123 Hubschrauber, die in den nächsten fünf Jahren geliefert werden sollen, umfassen hauptsächlich leichte einmotorige Maschinen aus der Ecureuil-Familie sowie die leichte zweimotorige EC135. Die Drehflügler sind für Luftarbeit, Sightseeing-Touren, Geschäftsreiseflüge und Rettungsdienste vorgesehen.

Fujian Xinmei GAC wird fünf AS350 B3e erwerben, die noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. Das Unternehmen hat zudem die Absicht, in den nächsten sechs Jahren 50 Hubschraube raus dem Portfolio des Herstellers zu ordern.

Guangdong Baiyun GAC gab 50 Helikopter in Auftrag, und zwar sowohl Ecureuil als auch EC135. Eine EC130 T2 wird in diesem Jahr ausgeliefert werden während die ersten drei EC135 T2e im April 2015 folgen. Die restlichen Flugzeuge werden in den nächsten fünf Jahren erwartet.

Schließlich übernimmt Yunnan Fengxiang GAC 18 Einheiten der AS350 B3e. Die ersten vier Hubschrauber sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. Die restlichen 14 Flugzeuge werden in den nächsten zwei Jahren erwartet.

Top Aktuell Anstellwinkelvergleich und MCAS-Einschränkung Boeing stellt MAX-Softwarepaket fertig
Beliebte Artikel Neues Flugtaxi-Konzept Lilium Jet absolviert Erstflug Erster Prototyp mit Kabine Dritte MS-21-300 nimmt Flugerprobung auf
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.