in Kooperation mit

Stark verschlechterte Halbjahresbilanz

Rumänische Regierung lässt TAROM untersuchen

Rumäniens Premierminister Mihai Tudose hat eine Untersuchung angeordnet, die klären soll, warum die staatliche Fluggesellschaft TAROM neuerdings erheblich steigende Verluste einfliegt.

Für das erste Halbjahr 2017 hatte TAROM Verluste von umgerechnet 22,7 Mio. Euro ausgewiesen und in den vergangenen acht Jahren  insgesamt 330 Mio.Euro Verlust gemacht. Am Montag war der erst seit Februar amtierende Unternehmenschef zurückgetreten. Seit Jahren fordert TAROM die rumänische Regierung auf, die Beteiligung eines ausländischen Partners an der staatlichen Fluggesellschaft zuzulassen. Nur so habe das Traditionsunternehmen eine Überlebenschance. Konkurrenten wie Wizz Air und Ryanair machten sich bereits am rumänischen Markt breit. TAROM hat seit 2007 keinen Gewinn ausgewiesen. Uneinigkeit über den richtigen TAROM-Kurs scheint auch zwischen dem Premierminister und Verkehrsminister Razvan Cuc zu bestehen.

Der Premierminister bekräftigte am Sonntag, dass TAROM als "nationales Symbol" weder verkauft noch eingestellt werden könne. Die Airline mit 2000 Mitarbeitern müsse profitabel werden und sich verändern. Sie habe zuwenig Flugbetriebspersonal und zuviele Verwaltungsangestellte. Im Juni hatte TAROM zwei Boeing 737 geleast und außerdem neue Langstrecken nach China und in die USA angekündigt.

Top Aktuell Neue Details zu Ural Airlines U6178 Piloten schildern Notlandung im Maisfeld
Beliebte Artikel Vor Absturz im März Ex-Pilot warnte Ethiopian vor 737 MAX Kabinen-Layout und erste Strecken So wird Air Canada den Airbus A220 einsetzen
Stellenangebote Stellenausschreibung LBV & das Land Brandenburg Inspektor für Lizenz- und Prüfungswesen (m/w/d) Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2 Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.