in Kooperation mit

Streckennetzerweiterung

Neue Lufthansa-Ziele im Winter

Die deutsche Fluggesellschaft nimmt ab Oktober sieben neue europäische Destinationen ab den Drehkreuzen Frankfurt und München ins Programm.

Zu den Winterzielen ab Frankfurt zählen Pamplona in Spanien sowie die drei italienischen Städte Genua, Bari und Catania. Die Verbindung nach Pamplona wird von Lufthansa zum ersten Mal angeboten. Auch ab München gibt es Neuerungen im Winterflugplan: Die drei Städte Nantes, Glasgow und Santiago de Compostela werden erstmals ganzjährig angeboten.

Vier Mal wöchentlich können Passagiere ab dem 6. November in die nordspanische Stadt Pamplona gelangen. Die drei Frankfurt-Italien-Verbindungen starten ab dem 29. Oktober. Während Genua und Bari drei Mal wöchentlich angeboten werden, wird das sizilianische Catania nur zwei Mal wöchentlich bedient. Aufgrund der hohen Nachfrage fliegt Lufthansa ab dem 29. Oktober zudem täglich ab München ins französische Nantes, viermal pro Woche ins schottische Glasgow und jeden Sonntag ins spanische Santiago de Compostela.

Zur Startseite
Zivil Airlines Eklat bei Auslieferungsflug Harley geschmuggelt: Garuda-Chef entlassen

Garuda-Chef Ari Askhara muss seinen Posten räumen, weil er einen...