in Kooperation mit
9 Bilder

Tour in den Mittleren Osten

RUAG stellt Do 228NG dem Oman vor

RUAG Aviation hat die Hoffnung auf neue Aufträge für die Dornier 228 NG (New Generation) noch nicht aufgegeben und schickte das Vorflugzeug in den Oman.

Bei einem privaten Empfang stellte RUAG Aviation gemeinsam mit der Aflag-Firmengruppe aus dem Oman die Do 228NG hochrangigen Mitgliedern der Royal Oman Police, der Royal Air Force of Oman und dem Tourismusministerium vor. Außerdem führte das Schweizer Unternehmen an drei Tagen mehrere Demonstrationsflüge durch. "RUAG ist geehrt, eingeladen worden zu sein, die Dornier 228 der neuen Generation vorzustellen, die die Fähigkeiten des Omans verbessern kann", sagte Philippe Erni, RUAG Aviation Director of Sales. Der Turboprop eignet sich laut RUAG zur kosteneffektiven Grenzüberwachung des Sultanats, aber auch als Transportflugzeug und zur Besichtigung von Sehenswürdigkeiten. "Die Dornier 228 würde die Entwicklung eines neuen Tourismus-Sektors mit Rundflügen im Oman ergänzen. Außerdem könnte die Passagier-Version Flughäfen im Sultanat verbinden", sagte Sheikh Khalid, Chairman der Aflag Group aus Muscat.

Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Jumbo-Ausmusterung Ende für 747 bei KLM - noch nicht bei Qantas

KLM hat am Wochenende den letzten Passagierflug mit einer Boeing 747...