in Kooperation mit

Tyrolean an Mitarbeiter: Umzug oder Abflug

Tyrolean an Mitarbeiter: Umzug oder Abflug

Bis zu 100 Mitarbeiter von Tyrolean Airways müssen sich auf einen Umzug von Innsbruck nach Wien einstellen - oder das Unternehmen verlassen. In Wien will die Austrian Airlines Group in Zukunft alle Verwaltungsaufgaben konzentrieren.

"Die meisten Mitarbeiter der Tyrolean arbeiten heute in der Luft oder in Wien", sagte Tyrolean Geschäftsführer Klaus Froese. "Wir müssen unsere wenigen Ressourcen in der Verwaltung am Drehkreuz Wien konzentrieren, um noch schlagkräftiger zu werden."

Mit der Zusammenlegung der Verwaltung am Standort Wien sollen "die noch bestehenden Doppelgleisigkeiten innerhalb der Austrian Airlines Group" beseitigt werden, heißt es in einer am Mittwoch versandten Unternehmensmitteilung.

Tyrolean Airways will die bis zu 100 betroffenen Mitarbeiter nur am Standort Wien weiterbeschäftigen. Für Beschäftigte, die nicht umziehen wollen oder können, soll ein Sozialplan entwickelt werden. Die Zusammenlegung der Verwaltung in Wien soll innerhalb eines Jahres geschehen.

Top Aktuell Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen
Beliebte Artikel Alle Fakten Austrian Airlines DRF Luftrettung Jahresbilanz 2018 Luftrettung: Jahresbilanz 2018 DRF fliegt mehr in der Nacht
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.