in Kooperation mit
6 Bilder

Überschall-Sammlerstücke unter dem Hammer

Concorde-Auktion in Toulouse

Ein Toulouser Auktionshaus versteigert Anfang November noch einmal Erinnerungsstücke des legendären Überschall-Verkehrsflugzeugs Concorde. Wer sich rechtzeitig anmeldet, kann sogar telefonisch mitbieten.

Wer dieses Jahr noch kein Weihnachtsgeschenk hat, könnte im Toulouser "Hôtel des ventes Saint-Aubin" fündig werden. Dort werden am 4., 5. und 6. November rund 1000 seltene Erinnerungsstücke, Cockpitinstrumente und Ersatzteile der Concorde versteigert. Die Auktion "Concorde & Aeronautical Memorabilia" öffnete am Montag bereits mit einer Ausstellung des Versteigerungsgutes. Bis zum kommenden Wochenende können die Stücke kostenlos besichtigt werden.

An drei Tagen der dann folgenden Woche kommen die nach Auktionsnummern geordneten Stücke beim Auktionshaus Marc Labarbe unter den Hammer. Bieter müssen sich spätestens 48 Stunden vorher registrieren. Telefonbieter müssen eine Zusatzvereinbarung abschließen. Der Katalog kostet im Ausland 15 Euro, die Verkaufserlöse gehen an ein Kinderkrankenhaus der französischen Hilfsaktion « Un maillot pour la vie ».

10 Bilder
20 Bilder
Zur Startseite
Zivil Flugzeuge Die Boeing 777-9 startete am 25. Januar um 10:09 Uhr Ortszeit in Everett zum Erstflug. Dritter Anlauf am Samstag klappt Boeing 777-9 schafft vierstündigen Erstflug

Nachdem das Wetter am Donnerstag und Freitag nicht mitspielte klappte es...