in Kooperation mit

Winterflugplan mit 24 Strecken

Ryanair baut in Frankfurt aus

8 Bilder

Nach dem Auftakt im Sommerflugplan mit vier Strecken greift Ryanair nun in Frankfurt/Main richtig an. Sieben Flugzeuge sollen in FRA stationiert werden.

Ryanair kündigte am Dienstag an, dass man Frankfurt am Main mit Barcelona (täglich), London (2 täglich), Lissabon (täglich), Madrid (täglich) und Mailand (täglich) verbinden werde. Dazu kommenStrecken nach 20 Athen, Brindisi, Catania, Glasgow, Gran Canaria, Krakau, Lanzarote, Lissabon, Manchester, Pisa, Porto, Sevilla, Teneriffa, Toulouse, Valencia und Venedig.

Bisher fliegt Ryanair ab FRA nach Alicante (3 Mal wöchentlich), Faro (3), Malaga (4) und Palma (4 Mal wöchentlich). Laut Michael O´Leary gibt es auf diesen Routen „Rekordbuchungen“. Für den Winter erwartet er 2,3 Millionen Passagiere.

Wie es mit Ryanair in Frankfurt-Hahn weitergeht ist weniger klar. Dort gibt es neben FRA schon länger kKonkurrenz durch den Flughafen Luxenburg. Ryanair habe aber kein Interesse daran, daß der Flughafen Hahn schließe, betonte O'Leary. Man habe dort Hangars, Wartungseinrichtungen und trainiere Flugzeugbesatzungen.

Neues Heft
Top Aktuell Verzögerungen im Zeitplan Emirates rechnet mit Boeing 777-9 nicht vor 2021
Beliebte Artikel Dreamliner trägt Sonderlackierung Qantas feiert 100. Geburtstag Arbeitsniederlegung in Frankfurt und München Lufthansa-Flugbegleiter streiken am 20. Oktober
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.