in Kooperation mit

Zwischen Salzburg und Wien

Austrian Airlines erweitert AirRail-Programm

Das Kooperationsprogramm zwischen der Fluggesellschaft und der österreichischen Bundesbahn wird ab dem 1. September 2017 um die Verbindung Salzburg Hauptbahnhof – Flughafen Wien erweitert. Drei Mal täglich können Austrian-Passagiere den Service nutzen.

Das Flugangebot auf der Strecke zwischen Salzburg und Wien bleibt mit sechs Flügen unverändert. Die AirRail-Züge, die die beiden Städte mit einer Fahrtzeit von 2.49 Stunden verbinden, sollen das bestehende Angebot ergänzen. Zwischen Linz und Wien gibt es den Zug-Service bereits.

„Das innovative Intermodalkonzept, also die Verbindung von Zug- und Flugstrecke, mit unserem Partner ÖBB wird von unseren Kunden sehr gut angenommen. Die Strecke Linz-Wien ist dank AIRail mittlerweile unsere erfolgreichste Verbindung innerhalb Österreichs. Durch die neue AIRail Verbindung zwischen Salzburg und Wien können wir die Zeit-Lücken in unserem Tagesprogramm füllen“, erklärt Andreas Otto, CCO von Austrian Airlines. Auch zugfahrende Austrian-Kunden können Meilen sammeln und das WLAN nutzen. Die Anschlussverbindung wird von der Fluggesellschaft garantiert. Business-Class-Passagiere können im Zug die 1. Klasse nutzen und die Bahnhofslounges der Bundesbahn nutzen.

Zur Startseite
Zivil Airlines Eklat bei Auslieferungsflug Harley geschmuggelt: Garuda-Chef entlassen

Garuda-Chef Ari Askhara muss seinen Posten räumen, weil er einen...