25.05.2007
FLUG REVUE

25.5. - ADAC Ambulanzflug1600 Krankentransporte mit Ambulanzflugzeugen des ADAC

Mit seinen hochmodernen Ambulanzflugzeugen transportierte der ADAC im vergangenen Jahr 1 600 Menschen nach Hause. Am häufigsten landeten und starteten die Maschinen in Spanien.

Die ADAC-Flugzeuge legten rund 3,65 Millionen Kilometer zurück; dabei waren sie 6 135 Stunden in der Luft. Die Flotte der Ambulanzflugzeuge besteht aus zwei Jets des Typ DO 328 sowie zwei Turboprops der Firma Beechcraft. Bei Bedarf können zwei Lear-Jets binnen einer Stunde medizinisch umgerüstet und zusätzlich für Krankentransporte eingesetzt werden.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF