31.03.2008
FLUG REVUE

31.3.2008 - Air Berlin Bilanz PKAir Berlin PLC will Ergebnis optimieren

31. März 2008 - Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin PLC will im Jahr 2008 ihr Ergebnis optimieren, nachdem sich der Gewinn des Unternehmens im Jahr 2007 gegenüber dem Vorjahr von 40 auf 21 Mio. Euro halbiert hatte.

Die Sondereffekte 2007 bezifferte Air Berlin heute auf ihrer Jahresbilanz-Pressekonferenz auf 70 Mio. Euro. Dafür seien die verspätete Genehmigung der LTU-Übernahme, technische Probleme bei der Systemintegration und der Kapazitätssteuerung sowie eine wetterbedingte Nachfrageschwäche im April mit daraus resultierenden Ertragsverfall in den folgenden beiden Monaten verantwortlich.

2008 will die Fluggesellschaft unrentable Strecken und Frequenzen streichen und die Flotte nur moderat auf 134 Flugzeuge ausbauen. Das Ergebnisverbesserungspotenzial liege bei 100 Mio. Euro. 2007 hat Air Berlin ihren Umsatz um 61 Prozent von 1,58 Mrd. Euro auf 2,54 Mrd. Euro erhöht.





FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen