27.11.2007
FLUG REVUE

26.11.2007 - Airbus in ChinaAirbus festigt Zusammenarbeit mit China

26. November 2007 - Beim Besuch des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy in China wurden in der Großen Halle des Volkes mehrere Vereinbarungen zwischen Airbus und der chinesischen Luftfahrtindustrie unterzeichnet.

So gab die China Aviation Supplies Import and Export Group (CASGC) 110 Airbus A320 und 40 A330 in Auftrag. Dazu unterschrieb China Southern Airlines für zehn A330-200.

Um die Zusammenarbeit mit dem Land zu stärken, wurde eine Absichtserklärung (MoU) abgezeichnet, die der chinesischen Luftfahrtindustrie einen Anteil von fünf Prozent am A350-XWB-Programm sichert. Es soll ein gemeinsames Fertigungszentrum in Harbin aufgebaut werden, an dem die Hafei Aviation Industry Co. (Teil von AVIC II) beteiligt ist. Der Start der Arbeiten in Harbin ist für das erste Quartal 2009 geplant.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF