12.07.2017
FLUG REVUE

Lufthansa Group60 Millionen Passagiere im ersten Halbjahr

17,2 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahr haben die Lufthansa-Airlines befördert. Auch Angebot, Absatz und Auslastung konnten gesteigert werden.

Lufthansa Logo auf Terminal

Das erste Halbjahr 2017 war für Lufthansa ein Passagier- und Auslastungshoch. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Alleine im Juni 2017 verzeichnete die Unternehmensgruppe rund 12 Millionen Kunden. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Absatz um 15,9 Prozent gesteigert werden. Die Halbjahresbilanz der Fluggesellschaft wies zudem einen Sitzladefaktor von 79 Prozent aus, womit eine Verbesserung um 2,7 Prozentpunkte im Vergleich zur Vorjahresauslastung erzielt wurde. Das Frachtangebot der Lufthansa Group fiel im ersten Halbjahr 2,9 Prozent höher aus als noch im gleichen Zeitraum 2016. Mit einem Absatzplus von 7,1 Prozent erreichte die Gruppe einen um 2,7 Prozentpunkte gesteigerten Nutzladefaktor.

31,2 Millionen der Passagiere flogen mit der Lufthansa selbst. Das entspricht einem Plus von 4,8 Prozent. Auch die Auslastung von 79,9 Prozent, die die Airline im Vergleich zum Vorjahr um 3,4 Prozent steigern konnte, wird von der Lufthansa Group als historischer Höchstwert bezeichnet.

Die Netzwerk-Airlines der Lufthansa Group, darunter Swiss und Austrian Airlines, beförderten von Januar bis Juni 2017 rund 45,5 Millionen Passagiere, was einem Zuwachs von 5,9 Prozent entspricht. Der Sitzladefaktor stieg auf 79,3 Prozent. Im Punkt-zu-Punkt-Verkehr konnte die Unternehmensgruppe mit den Airlines Eurowings, Germanwings und Brussels Airlines mit einer Steigerung von 76 Prozent rund 14,5 Millionen Fluggäste bedienen. Die Auslastung lag mit 77,4 Prozent um 0,9 Prozentpunkte höher als im Vorjahr.



Weitere interessante Inhalte
Zweiter Betreiber Cathay Pacific übernimmt A350-1000

19.06.2018 - Cathay Pacific Airways hat am Dienstag als zweite Airline den Airbus-Langstreckenjet A350-1000 erhalten. … weiter

Low Cost Monitor des DLR Neuer Rekord an Billigflügen

19.06.2018 - Nach der Insolvenz von airberlin stellt der Low Cost Monitor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen neuen Höchstwert an Flügen von Niedrigpreis-Airlines fest - und steigende … weiter

Weltreise als finaler Zuverlässigkeitstest Airbus A330neo beginnt Route Proving

18.06.2018 - Mit der abschließenden Streckenflugerprobung der ersten Kunden-A330neo nähert sich die neue A330-Generation ihrer Indienststellung. Erstbetreiber wird TAP aus Portugal. … weiter

Rolls-Royce Trent-Probleme kosten 100 Millionen Pfund mehr

15.06.2018 - Rolls-Royce wird für notwendige Modifikationen am Trent 900 und Trent 1000 dieses Jahr nochmals 114 Millionen Euro in die Hand nehmen müssen. … weiter

FLUG REVUE Redakteur Technik/Raumfahrt gesucht

14.06.2018 - Sie kennen die FLUG REVUE als führende Luft- und Raumfahrtzeitschrift in Deutschland und wollen bei uns mitarbeiten? Ab September haben Sie die Chance, als Redakteur für Technik und Raumfahrt zur … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete