26.02.2018
FLUG REVUE

Qatar Airways startet nach LondonA350-1000 nimmt den Liniendienst auf

Die neueste Version der A350, die gestreckte A350-1000, hat bei Erstbetreiber Qatar Airways ihren Liniendienst zwischen Doha und London-Heathrow aufgenommen.

Airbus A350-1000 Qatar Airways Start

Qatar Airways ist der weltweit erste Betreiber der gestreckten A350-1000. Foto und Copyright: Qatar Airways  

 

Die erste A350-1000 im kommerziellen Liniendienst, A7-ANA, machte sich am Sonnabendnachmittag als Flug QR15 auf den Weg von Doha nach London-Heathrow, wo sie nach sieben Stunden und 30 Minuten Flugzeit landete. Die A350-1000 war vor einer knappen Woche aus Toulouse nach Katar geliefert worden. Der größte Zweistrahler im Airbus-Angebot wird nun täglich in die britische Hauptstadt eingesetzt. Die A350-1000 ist mit 327 Sitzen bestuhlt, darunter 46 neuen Q-Suiten der Business Class. 



Weitere interessante Inhalte
CFK-Flügelproduktion mit "aggressiver Rate" Northrop Grumman und Airbus forschen gemeinsam

18.10.2018 - Im Rahmen eines neues Kooperationsprogramms wollen Northrop Grumman und Airbus gemeinsam Flügel- und Strukturteile aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff entwickeln und bauen. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

06.08.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen