22.01.2013
FLUG REVUE

ADAC Luftrettung 2012 gefragter denn je

Die Rettungs- und Intensivtransporthubschrauber der ADAC Luftrettung mussten im Jahr 2012 so viele Einsätze fliegen wie nie zuvor. Insgesamt rückten die „Gelben Engel“ der Lüfte 49243 Mal aus.

Dies bedeutet einen Anstieg von vier Prozent im Vergleich zu 2011, als rund 47 000 Einsätze gezählt wurden. Dabei konnten insgesamt 44 940 Patienten versorgt werden.

Einsatzursache Nummer eins waren mit rund 49 Prozent internistische Notfälle wie akute Herz- und Kreislauferkrankungen. An zweiter Stelle folgen Unfälle bei der Arbeit, in der Schule, in der Freizeit oder im häuslichen Umfeld mit 15,2 Prozent gefolgt von neurologischen Notfällen mit 12,5 Prozent. Aber auch Verkehrsunfälle (10,1 Prozent) haben die ADAC Luftretter in Atem gehalten.

Am häufigsten wurde im vergangenen Jahr Christoph Europa 1 in Aachen alarmiert. Er absolvierte 2238 Einsätze. Danach folgten Christoph 31 in Berlin (2175) und Christoph 10 in Wittlich (2039).

Eine Ursache für die weitere Steigerung der Einsätze ist unter anderem die Veränderung der Notarztstrukturen in den Flächenbundesländern und eine verbesserte Leitstellentechnik in einigen Gebieten.



Weitere interessante Inhalte
Nachfolger von Guillaume Fury Bruno Even neuer Chef von Airbus Helicopters

15.02.2018 - Airbus hat Bruno Even mit Wirkung zum 1. April 2018 zum Chief Executive Officer (CEO) von Airbus Helicopters ernannt. … weiter

Airbus Helicopters Skyways-Demonstrationsflug in Singapur

08.02.2018 - Airbus Helicopters hat eine erste Flugdemonstration seines Skyways-Paketdrohnensystems durchgeführt. Der Probebetrieb in Singapur soll „in diesem Jahr“ beginnen. … weiter

Tests in Patuxent River Sikorsky CH-53K transportiert JLTV

08.02.2018 - Bei den Flugtests in Patuxent River hat die Sikorsky CH-53K erstmals das neue Joint Light Tactical Vehicle transportiert. … weiter

Neuer Schwerer Transporthubschrauber der Bundeswehr CH-53K-Angebot: Sikorsky kooperiert mit Rheinmetall

06.02.2018 - Rheinmetall und Sikorsky bewerben sich gemeinsam um das Vorhaben Schwerer Transporthubschrauber der Luftwaffe. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung wurde am Dienstag bekannt gegeben. … weiter

Singapore Airshow Bell 412EPI für die Philippinen

06.02.2018 - Bell Helicopter hat auf der Luftfahrtmesse in Singapur einen Kaufvertrag mit dem philippinischen Verteidigungsministerium über 16 Bell 412EPI unterschrieben. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert