09.07.2015
aero.de

VerkaufNeuer Anlauf für Privatisierung von Adria Airways

Vor drei Jahren verlief ein Privatisierungsversuch im Sand. Jetzt steht die slowenische Fluggesellschaft Adria Airways erneut zum Verkauf.

Bombardier CRJ900 Adria Airways

Ein Bombardier CRJ900 von Adria Airways. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Auf ihrer Internetseite schreibt die staatliche Beteiligungsgesellschaft SDH 91,58 Prozent der Adria-Airways-Anteile gegen Gebot aus. Interessenten sollen sich an die Unternehmensberatung KPMG wenden.

Es ist ein neuer Anlauf zur Privatisierung des Star-Alliance-Mitglieds. Der erste im Jahr 2012, als die SDH 74,8 Prozent der Airline anbot, verlief erfolglos. Damals sollen sich zwar etwa zehn Investoren näher mit Adria Airways befasst letztlich aber nur unverbindliche Gebote abgegeben haben.

Adria Airways beförderte 2014 1,1 Millionen Passagiere. Ihre 30 Ziele fliegt Adria derzeit mit zwölf Flugzeugen an, darunter drei Airbus A319, eine A320 und sechs CRJ900.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Adria Airways verkauft Regionaljets Falko übernimmt Bombardier-CRJ900-Flotte

24.04.2014 - Das britische Leasingunternehmen Falko Regional Aircraft Limited nimmt den Bombardier CRJ900 NextGen in seine Flotte auf. … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Russischer Zweistrahler im Flugtest MS-21 fliegt von Irkutsk nach Schukowski

18.10.2017 - Der erste Prototyp der Irkut MS-21-300 ist vom Werksflugplatz in Irkutsk zum Gromow-Flugforschungsinstitut bei Moskau geflogen, um die Flugerprobung dort fortzuführen. … weiter

Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF