05.01.2016
FLUG REVUE

Europäische FluggesellschaftenAEA-Mitglieder verbuchen Passagierwachstum

Die 22 Fluggesellschaften der Association of European Airlines (AEA) haben 2015 das höchste Plus bei den Fluggastzahlen seit 2011 erreicht.

Frankfurt Airport Vorfeld

Die Mitglieder des Luftfahrtverbands AEA haben 2015 mehr Passagiere befördert. Foto und Copyright: Fraport AG Fototeam/Stefan Rebscher  

 

Im vergangenen Jahr haben die Mitglieder des europäischen Luftfahrtverbands AEA rund 307 Millionen Passagiere befördert. Das teilte die AEA in Brüssel mit. Damit sei die Zahl der Fluggäste im Vergleich zu 2014 um 12,6 Millionen gestiegen, was einem Plus von 4,3 Prozent entspricht.

Auf Flügen innerhalb Europas betrug die Auslastung im Durchschnitt 77 Prozent - nur ein geringer Anstieg im Vergleich zu den 76,5 Prozent 2014. Bei Langstreckenflügen sind die Maschinen im vergangenen Jahr zu 83,7 Prozent gefüllt gewesen.

Im Frachtbereich sieht die Entwicklung dagegen weniger erfreulich aus: die AEA spricht von Null- oder sogar negativem Wachstum bei den Tonnenkilometern. Das liege am insgesamt schwachen Wachstum des Frachtverkehrs und der Wirtschaftsentwicklung, die nach Angaben der AEA erst noch ihr volles Potenzial entwickeln müsse.

In der AEA haben sich 22 Airlines zusammengeschlossen, darunter Lufthansa, Air France und KLM. 



Weitere interessante Inhalte
"IL-Check" bei den Elbe Flugzeugwerken Nächste Lufthansa A380 kommt nach Dresden

12.12.2017 - Am Dienstag wird der bereits zweite Airbus A380 von Lufthansa zur Wartung in Dresden erwartet. Auch Air France hatte ihre Riesen zuvor schon zum Check an die Elbe geschickt. … weiter

Vielflieger Lufthansa ändert Vergabe von Prämienmeilen

11.12.2017 - Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group ändern die Vergabe von Prämienmeilen an Teilnehmer des Vielflieger- und Prämienprogramms Miles & More. Die Meilengutschrift richtet sich ab März 2018 nach … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter

Vierstrahlige Rückkehr nach Triebwerksschaden Air France A380 kehrt aus Goose Bay zurück

07.12.2017 - Ein Airbus A380 von Air France ist nach 68 Tagen Standzeit aus Goose Bay in Kanada nach Paris zurückgekehrt. Dort war der Großraumjet nach einem schweren Triebwerksschaden gestrandet. … weiter

Nach der airberlin-Pleite easyJet fliegt ab Tegel innerdeutsch

06.12.2017 - Die britische Niedrigpreis-Airline bedient von 2018 erstmals vier Inlandsstrecken von Berlin-Tegel aus. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen