24.03.2015
FLUG REVUE

Superjet mit SonderlackierungAeroflot erinnert an Zweiten Weltkrieg

Mit einer Sonderlackierung erinnnert Aeroflot an den Sieg im Zweiten Weltkrieg. Der Suchhoi Superjet mit speziellem Emblem fliegt auf der Strecke Minsk-Moskau.

Aeroflot Superjet Zweiter Weltkrieg

Mit einer Sonderlackierung erinnert Aeroflot an das Kriegsende vor 70 Jahren. © Foto und Copyright: Aeroflot  

 

Der neue Suchoi Superjet 100-95B RA-89047 wird auf der Strecke Minsk-Moskau eingesetzt. Er trägt ein spezielles Emblem, mit dem Aeroflot an das siegreiche Ende im Zweiten Weltkrieg vor 70 Jahren erinnern möchte. Das Flugzeug trägt den Beinamen "Alexander Grudzin", der im Zweiten Weltkrieg ein Kampfpilot war. Die Stadt Minsk wurde als Zielort für den Erstflug ausgewählt, da sie aus russischer Sicht für die Geschichte des Zweiten Weltkriegs eine besondere Bedeutung hat. Alle in Russland gebauten Aeroflot-Flugzeuge sollen das Emblem erhalten. 

Die russische Fluggesellschaft plant eine Vielzahl weiterer Aktion, um an das Kriegsende zu erinnern. Dazu gehört die Herausgabe kostenloser Flugscheine an Kriegsveteranen auf ausgewählten Strecken. Das Aeroflot-Museum auf dem Flughafen  Scheremetjewo will in einer Sonderaussellung die Rolle der zivilen Luftfahrt während des Krieges beleuchten. 



Weitere interessante Inhalte
Leasing von 50 Zweistrahlern Aeroflot: Großauftrag für Irkut MS-21

01.02.2018 - Die russische Fluggesellschaft Aeroflot ist größter Kunde des neuen, russischen Zweistrahlers Irkut MS-21 geworden. Sie unterzeichnete bei der Rostec-Tochter Aviacapital-Service einen Leasingvertrag … weiter

Irkut und Suchoi verschmelzen Russische UAC bündelt Zivilflugsparte

05.09.2017 - Russland bündelt die Zivilflugaktivitäten seiner Flugzeugbauer Irkut und Suchoi seit September unter einem neuen Dach. Damit sollen Marketing, Verkauf und Kundenbetreuung verbessert werden, um mehr … weiter

Neue Kurzstart- und landeversion Superjet-B100 für kurze Pisten

10.07.2017 - Suchoi hat den Superjet SSJ100 nach einer Reihe von Testflügen am Stockholmer Stadtflughafen Bromma für den Einsatz auf besonders kurzen Pisten zertifiziert. Auch der Fluglärm blieb im ICAO-Limit. … weiter

Teilrückzug vom Superjet Leonardo gibt Suchoi-Anteile auf

13.01.2017 - Die italienische Luftfahrtkonzern Leonardo hat seine Industriebeteiligung am russischen Flugzeughersteller Sukhoi Civil Aircraft Company abgegeben. Im übergeordneten Konsortium für den Suchoi Superjet … weiter

Transaktion Aeroflot übergibt 787-Aufträge an Leasingfirma

14.09.2016 - Aeroflot überlegte lange hin und her, wie sie mit einem Auftrag über 22 Boeing 787 weiter verfahren soll. Jetzt traf der Vorstand eine Entscheidung. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert