15.01.2009
FLUG REVUE

15.1.2009 - Air Austral A380Air Austral will Airbus A380 mit 840 Plätzen

Air Austral will bei Airbus zwei A380 mit Einklassenbestuhlung kaufen. Nach Angaben von Airbus wurde eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Die Airline hat ihren Sitz in St. Denis auf der Insel La Reunion und bedient unter anderem die Route von dort nach Paris. In der Einklassenbestuhlung hat die A380 rund 840 Sitzplätze, wenn auf beiden Decks Economy-Sessel eingebaut werden.

„Unsere Vision ist es, einen hochwertigen, aber preisgünstigen Service auf unserer Stammstrecke zwischen La Réunion und Paris anzubieten, wo wir ein sehr hohes Verkehrsaufkommen verzeichnen. Die A380 ermöglicht uns die Verwirklichung dieser Vision“, sagte Gerard Etheve, President von Air Austral. „Der Airbus-Großraumjet bietet uns die niedrigsten Kosten pro Sitz. Er ist das umweltfreundlichste heute fliegende Flugzeug und zeichnet sich gleichzeitig durch seinen hohen Komfort für die Passagiere aus. Air Austral wird so in der Lage sein, eine bessere und preisgünstigere Verbindung zwischen La Réunion und Paris anzubieten.“

Airbus hatte beim Evakuierungstest mit der A380 im März 2006 die Flucht von 873 Passagieren und Besatzungsmitgliedern erfolgreich geprobt. Damals dauerte die Rettung nur 78 Sekunden.



Weitere interessante Inhalte
Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

"IL-Check" bei den Elbe Flugzeugwerken Nächste Lufthansa A380 kommt nach Dresden

12.12.2017 - Am Dienstag wird der bereits zweite Airbus A380 von Lufthansa zur Wartung in Dresden erwartet. Auch Air France hatte ihre Riesen zuvor schon zum Check an die Elbe geschickt. … weiter

Vierstrahlige Rückkehr nach Triebwerksschaden Air France A380 kehrt aus Goose Bay zurück

07.12.2017 - Ein Airbus A380 von Air France ist nach 68 Tagen Standzeit aus Goose Bay in Kanada nach Paris zurückgekehrt. Dort war der Großraumjet nach einem schweren Triebwerksschaden gestrandet. … weiter

Fast die Hälfte der Flugzeuge gehen an Emirates Airbus A380: Die Nutzer

06.12.2017 - Mit der A380 hat Airbus das größte Passagierflugzeug der Welt entwickelt. Nach offiziellen Angaben liegen derzeit 317 Bestellungen von 18 Firmen für das Großraumflugzeug vor. Bis dato wurden davon 219 … weiter

Riesen-Premiere für chinesische Werft Air France: Erste A380 zur Wartung in Xiamen eingetroffen

05.12.2017 - Air France hat am Montag ihren ersten Airbus A380 zur Wartung nach Xiamen entsandt. In der dortigen Werft HAECO steht ein großes Wartungsereignis an. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen