06.03.2014
FLUG REVUE

Streckennetz ab Riga wird erweitertAir Baltic fliegt nach Bukarest

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic nimmt am 3. Juni 2014 die neue Route zwischen Riga und der rumänischen Hauptstadt Bukarest in Betrieb. Die neuen Flüge schaffen Anbindungen zwischen den beiden Hauptstädten und zu weiteren Zielen in der Ostseeregion, Skandinavien und Russland.

Air Baltic Q400 NextGen

Auf der neuen Strecke nach Bukarest setzt Air Baltic die Bombardier Q400 ein. Foto und Copyright: Air Baltic  

 

Die Flüge werden viermal die Woche angeboten – jeweils dienstags, mittwochs, freitags und samstags. Eine Bombardier Q400Next Gen aus der Air Baltic Flotte befliegt die Strecke mit einer Flugzeit von zwei Stunden und 55 Minuten. Tickets sind ab 179 Euro erhältlich, einschließlich Flughafengebühr und Transaktionskosten.

Christophe Viatte, Chief Commercial Officer von Air Baltic, sagt: "Die neue Route bietet Touristen und Geschäftsreisenden, die Riga oder Bukarest besuchen, viele Vorteile. Zudem schafft sie über unser Drehkreuz vor allem auch innerhalb Nordeuropas nahtlose Anbindungen. Für die kommende Sommersaison werden wir einige Strecken aufgrund der etwas geringeren Nachfrage einstellen, wodurch sich Kapazitäten für die neue Route ergeben."

Von ihrem Heimatflughafen Riga bedient Air Baltic 60 Destinationen. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Anschluss zum Streckennetz von Air Baltic in Europa, der GUS und dem Nahen Osten.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Flottenzugang bei Philippine Airlines Bombardier liefert erste Q400 mit Zweiklassen-Bestuhlung

21.07.2017 - Die Propellermaschine mit 86 Sitzplätzen wurde am Donnerstag in Toronto an die südostasiatische Airline übergeben. … weiter

Britische Fluggesellschaft Flybe verbindet Hamburg und Birmingham

10.07.2017 - Nachdem Eurowings die Strecke im Juni eingestellt hat, wird die Verbindung von der britischen Airline Flybe übernommen. In Hamburg startet sie am Montag erstmals Richtung England. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

Aircraft Interiors Expo in Hamburg Flugzeugkabine im Fokus

03.04.2017 - Auf der internationalen Leitmesse Aircraft Interiors Expo in Hamburg werden vom 4. bis 6. April die neusten Entwicklungen und Ideen für die Flugzeugkabine gezeigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF