06.06.2014
FLUG REVUE

95 von 100 Flügen sind "on-time"Air Baltic ist pünklichste Airline Europas

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic hat im April den europaweit besten Indikator bei pünktlichen Landungen erreicht. Den Analysten von FlightStats zufolge, die die tägliche Leistung von nahezu 150.000 Flügen von tausenden Airlines und Flughäfen weltweit verfolgen, liegt Air Baltic damit vor allen anderen europäischen Fluganbietern.

boeing-737-air baltic-flug

Boeing 737-500 von Air Baltic im Flug. Foto und Copyright: Air Baltic  

 

Der Pünktlichkeitsindikator von FlightStats für Air Baltic-Landungen lag im April bei 95,86 Prozent, was bedeutet, dass 95 von 100 Flügen pünktlich oder sogar überpünktlich gelandet sind. Auf den weiteren Plätzen folgten Iberia Express mit 95,11 Prozent, die Lufthansa CityLine mit 93,96 Prozent, S7 Airlines mit 93,1 Prozent und KLM Cityhopper mit 93,08 Porzent. Als erste Fluggesellschaft Europas hatte Air Baltic im Jahr 2009 eine Garantie für pünktliche Landungen eingeführt. Kommt es im zu einer Verzögerung, bietet diese Garantie laut Air Baltic zusätzliche Vorteile. So könnten Passagiere ab einer Verspätung von einer Stunde beispielsweise eine Erstattung der Reisekosten beantragen. In den ersten drei Monaten des Jahres 2014 hat Air Baltic insgesamt 489.190 Passagiere auf 9.305 Flügen befördert. Davon starteten 3.246 Flüge allein im März. Die durchschnittliche Auslastung lag bei 62 Prozent. Als bester Monat erreichte dabei der März eine durchschnittliche Auslastung von 65 Prozent. Von ihrem Heimatflughafen Riga bedient Air Baltic 60 Destinationen. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von Air Baltic in Europa, der GUS und dem Nahen Osten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Aircraft Interiors Expo in Hamburg Flugzeugkabine im Fokus

03.04.2017 - Auf der internationalen Leitmesse Aircraft Interiors Expo in Hamburg werden vom 4. bis 6. April die neusten Entwicklungen und Ideen für die Flugzeugkabine gezeigt. … weiter

airBaltic Mit der CS300 von Riga nach Abu Dhabi

27.02.2017 - Die lettische Fluggesellschaft verbindet in Kooperation mit Etihad Airways von Oktober an Riga und Abu Dhabi - mit ihren neuen Bombardier CS300. … weiter

Neuer Bombardier-Zweistrahler CS300 ab Mitte Dezember im Liniendienst bei airBaltic

15.11.2016 - In wenigen Wochen übergibt Bombardier die erste große CSeries an airBaltic. Der Termin und das Ziel des ersten Linienflugs stehen auch schon fest. … weiter

Bombardier CSeries Streckenerprobung mit der CS300

14.10.2016 - Beim CS300-Erstkunden airBaltic wurden probeweise künftige Strecken mit dem zweiten Prototypen abgeflogen. Die ersten sechs airBaltic-Piloten haben ihr Type Rating für die große CSeries. … weiter

EASA-Anerkennung der Musterzulassung Grünes Licht für Bombardier CS300

10.10.2016 - Die große CSeries kommt ihrer Indienststellung bei airBaltic einen Schritt näher. Die europäische Flugsicherheitsagentur EASA hat die von Transport Canada erteilte Musterzulassung bestätigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA