21.12.2012
FLUG REVUE

Air Baltic kauft CSeriesAir Baltic kauft zehn CSeries 300

Air Baltic hat heute eine im Juli unterzeichnete Kaufabsichsterklärung über zehn Bombardier CSeries 300-Jets in Festbestellungen umgewandelt.

Bombardier CSeries Grafik CS100 und CS300

Die neue CSeries von Bombardier. Grafik und Copyright: Bombardier  

 

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic hat eine während der Farnborough Air Show im Juli unterzeichnete Kaufabsichtserklärung über zehn CSeries-300-Jets in Festbestellungen umgewandelt. Laut Listenpreis hat der Auftrag einen Wert von 764 Millionen US-Dollar. Air Baltic hält zudem Optionen für zehn weitere Flugzeuge dieses Musters. Sollten diese Optionen in feste Kaufverträge münden, könnte sich der Gesamtauftragswert auf 1,57 Mrd. US-Dollar erhöhen. Martin Gauss, der Hauptgeschäftsführer von Air Baltic, sagte anlässlich der Vertragsunterzeichnung: "Eine moderne und effiziente Flotte ist die Grundlage für ein erfolgreiches Airline-Geschäft, und diese Bestellung ist für uns ein progressiver Schritt nach vorne. Nach eingehender Analyse unserer bestehenden Flugzeuge im Vergleich zu den neuen Technologien, die Bombardier bei seiner CSeries anbietet, fiel die Entscheidung eindeutig aus. Damit erfüllen wir eine der in unserem Businessplan ReShape festgelegten Ziele, der den Ersatz älterer Flugzeuge und den Übergang zu einem „grüneren Fliegen“ vorsieht. Der C300 Airliner und die Q400 NextGen Turboprops – jeweils die effizientesten Flugzeuge ihrer Klasse – werden das Air Baltic-Netzwerk optimieren. Aufgrund ihrer Leistung, Wirtschaftlichkeit, Umweltfreundlichkeit und ihrem Komfort für unsere Fluggäste passen sie perfekt zu unserem Businessplan."

flugrevue.de/Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter

Boeing gegen Bombardier USA verlangen 220 Prozent Zoll für C Series

27.09.2017 - US-Handelsminister Wilbur Ross verkündete am Dienstag das vorläufige Ergebnis der Subventionsuntersuchung gegen die C Series von Bombardier. Es sollen Ausgleichszölle von 219,63 Prozent erhoben … weiter

Neuer Zweistrahler ist steilanflugtauglich CSeries von Swiss im Linieneinsatz nach London City

09.08.2017 - Die Bombardier CSeries CS100 von Swiss hat am Dienstag ihren Liniendienst zum wegen seiner steilen Anflüge über die Hochhäuser des Finanzviertels besonders herausfordernden Flughafen London City … weiter

Neuer Zweistrahler von Bombardier Erste Swiss-CS300 im Liniendienst

01.06.2017 - Vergangenen Freitag hat die Lufthansa-Tochter ihre erste Bombardier CS300 übernommen, am Donnerstag startete das neue Regionalflugzeug von Genf aus zu seinem ersten Linienflug nach London-Heathrow. … weiter

Neuer Zweistrahler von Bombardier CS100 darf in London City landen

27.04.2017 - Die Bombardier CS100 hat die Zulassung für Steilanflüge auf den Londoner Innenstadtflughafen London City Airport erhalten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF