05.11.2015
aero.de

AirlinesAir Baltic sichert Finanzierung für CSeries

Nicht nur Bombardier erhält staatliche Hilfen für die CSeries. Auch Air Baltic braucht öffentliches Geld, um ihren Programmauftrag zu stemmen.

Air Baltic Bombardier CS300

Bombardier CS300 im Design von Air Baltic. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Seit Dienstag steht der vorher latent gefährdete CSeries-Auftrag von Air Baltic wieder auf festen Füßen. Lettland will der Airline finanziell aushelfen und lässt zusätzlich einen Investor an Bord.

Der deutsche Geschäftsmann Ralf-Dieter Montag-Girmes soll für 52 Millionen Euro einen Minderheitsanteil erwerben. Lettland will diesen Einstieg als Brückenlösung verstanden wissen, bis ein strategischer Partner für Air Baltic gefunden ist. Dann kann der Staat den Anteil zurückkaufen.

Lettland gehören 99,8 Prozent der Airline. Die Regierung verständigte sich am Dienstag darauf, Air Baltic für eine Flottenerneuerung 80 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. "Das erlaubt es uns, den Kauf von Bombardier-Flugzeugen zu finanzieren", sagte Air-Baltic-Chef Martin Gauss.

Air Baltic hat 13 CSeries bestellt und erwartet das erste Flugzeug im September 2016. Ein negatives Eigenkapital von 75 Millionen Euro erschwerte Air Baltic eine Fremdfinanzierung der Flugzeuge. Das lettische Parlament muss der Lösung noch zustimmen.

Bombardier kündigte im Oktober an, 49,5 Prozent des CSeries-Programms für eine Milliarde US-Dollar an die Provinzregierung Quebec zu verkaufen. Zeitgleich schrieb der Konzern 3,2 Milliarden US-Dollar auf die finanziell aus dem Ruder gelaufene Neuentwicklung ab.

Der letzte CSeries-Auftrag ging bei Bombardier im September 2014 von der australischen Macquarie Group ein.

aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Mehrheitsübernahme zum 1. Juli Bombardier CSeries gehört bald zu Airbus

08.06.2018 - Der europäische Luftfahrtkonzern hat alle nötigen Genehmigungen für eine Mehrheitsbeteiligung an Bombardiers CSeries-Flugzeugfamilie erhalten. … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Nachbestellung für Bombardiers HighTech-Zweistrahler airBaltic: Großauftrag für die CS300

28.05.2018 - airBaltic hat heute bei Bombardier weitere 30 CS300 fest bestellt und außerdem 15 Optionen sowie 15 "Erwerbsrechte" vereinbart. Der feste Bestandteil der Bestellung ist laut Listenpreis alleine 2,9 … weiter

IABG simuliert 180.000 Flüge Bombardier CSeries besteht Langzeit-Ermüdungstest

09.05.2018 - Eine CSeries CS100 von Bombardier hat einen seit August 2014 laufenden Langzeittest zur Strukturermüdung erfolgreich bestanden. Er fand in einer IABG-Testhalle am Flughafen Dresden statt und entsprach … weiter

Entscheidung des USITC Doch keine Strafzölle für Bombardier C Series

26.01.2018 - Die United States International Trade Commission hat am Freitag entschieden, dass die US-Luftfahrtindustrie durch den Import von C Series in die Vereinigten Staaten keinen Schaden erleidet. Aufgrund … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete