15.04.2016
FLUG REVUE

Angemietete Vollfrachter von Cargojet AirwaysAir Canada Cargo: Neue Luftfrachtlinien nach Südamerika und Europa

Air Canada Cargo bedient künftig neue Luftfrachtlinien mit angemieteten Vollfrachtern. Die Flugzeuge steuert der kanadische Partner Cargojet Airways bei.

Boeing 767-300ER Freighter Cargojet Airways

Die kanadische Frachtfluggesellschaft Cargojet Airways wird mit ihren Vollfrachtern für Air Canada Cargo neue Routen nach Südamerika und Europa aufbauen. Foto und Copyright: Cargojet Airways  

 

Als erste, reine Luftfrachtroute von Air Canada Cargo wurde ab dem 9. Juni die Linie von Toronto nach Bogota und Lima via Atlanta angekündigt, außerdem eine neue Verbindung von Toronto nach Mexico City via Dallas/Fort Worth. Europa soll ab der zweiten Jahreshälfte 2016 ab Toronto eine eigene Linie erhalten. Bedient werden die neuen Routen mit Boeing-767-300ER-Vollfrachtern der kanadischen Cargojet Airways. Die Zweistrahler können 52 Tonnen Fracht transportieren.

"Durch die Zusammenarbeit mit Cargojet können wir die Fracht in unser nordamerikanisches und internationales Netz weiterverteilen", sagte Lise-Marie Turpin, Vorstand für Air Canada Cargo. "Wir wollen die Zusammenarbeit nach Europa erweitern und zum gegenseitigen Nutzen künftig weiter ausbauen." Cargojet-Präsident Ajay K. Virmani sagte, die Zusammenarbeit ermögliche seinem Unternehmen eine Erhöhung der Flugzeugnutzung und eine Angebotsausweitung.

Air Canada Cargo bedient 150 Ziele weltweit und hat Verkaufsbüros in 50 Staaten. Mit Interline-Anbkommen kommen die Kanadier sogar auf 450 bediente Ziele. Cargojet bedient Expressfrachtrouten zu 14 Ballungsräumen mit einer Flotte von 22 Flugzeugen, darunter Boeing 767-300ER, 767-200ER, 757-200ER und 727-200AF.



Weitere interessante Inhalte
Langstreckenflüge Austrian führt Premium Economy ein

07.09.2017 - Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines will bis Frühjahr 2018 ihre gesamte Langstreckenflotte umrüsten. … weiter

Behörde zieht Konsequenzen nach Beinahe-Landung auf Rollweg FAA untersagt nächtliche Sichtfluglandungen in San Francisco

18.08.2017 - Ein nächtlicher Zwischenfall auf dem Flughafen von San Francisco vom Juli führt zu verschärften Regeln bei Nacht: Künftig sind dort Landeanflüge bei Nacht unter bestimmten Bedingungen nur mit … weiter

Neue deutsche Airline Zweite 767 bei Azur Air im Dienst

25.07.2017 - Nachdem die Charterairline im Juni den Betrieb mit Verzögerung aufgenommen hatte, erhielt sie vergangene Woche die Zulassung für ihr zweites Flugzeug, eine Boeing 767-300ER. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Neues Nordamerika-Ziel Mit Condor nach Phoenix

23.06.2017 - Amerika-Fans können ab Sommer 2018 mit der deutschen Airline direkt in das „Valley of the Sun“ fliegen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF