01.03.2017
FLUG REVUE

Neuer Twin für Frankreichs karibische InlandslinieAir Caraïbes übernimmt ihren ersten Airbus A350

Am Donnerstag startet der erste Airbus A350 von Air Caraïbes aus Paris-Orly nach Pointe-à-Pitre und Fort-de-France in der französischen Karibik. Auf diesem EU-"Inlandsflug" nimmt die A350 satte 389 Passagiere mit.

Airbus A350 Air Caraibes erste

Air Caraïbes ist die erste französische Airline mit dem neuen Airbus A350 im Bestand. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die 389 Passagiere werden in drei Klassen befördert: 18 in der Business Class, 45 in der Premium Economy Class und 326 in der regulären Economy Class. Mit ihrer bei AerCap geleasten A350 ergänzt Air Caraïbes ihre vorhandenen A330 auf den französischen Karibikrouten. Air Caraïbes ist die erste französische Betreiberin des Airbus A350 und die erste Airline, die in der A350 in der Economy Class zehn Sitze pro Reihe (3-4-3) nebeneinander installiert.

Die "Inlandsflüge" zwischen Paris und der Karibik werden subventioniert, um den Inselbewohnern verbilligten Zugang zu Amtsgängen, Ausbildungen und Besuchen im europäischen Mutterland zu ermöglichen. Dafür wird eine relativ dichte Bestuhlung genutzt, die die Kosten pro Sitz senkt. Mit ihrem niedrigen Verbrauch und der sehr dichten Bestuhlung hilft die zweistrahlige A350 durch ihre Effizienz, den Betriebsaufwand für die Langstreckenflüge in Grenzen zu halten. Das Flugzeug wurde am 28. Februar in Toulouse feierlich übergeben.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Betten statt Frachtcontainern Airbus und Zodiac planen modulares Schlafabteil

10.04.2018 - Für die A330, aber auch für die A350, wollen Airbus und Zodiac ein neues modulares System anbieten, mit dem man kurzfristig Betten im Frachtraum der A330 installieren kann. … weiter

ILA 2018 Leichte Materialien für den Flugzeugbau

05.04.2018 - Auf der ILA 2018 in Berlin zeigen auch Forschungseinrichtungen ihr Know-how. Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM präsentiert unter anderem Ideen für die … weiter

Airbus A350-1000 Mehr Sicherheit bei Druckabfall in der Kabine

29.03.2018 - Im ersten, an Qatar ausgelieferten Airbus A350-1000 kommt ein neues Sicherheitsfeature zum Einsatz. Es soll laut Airbus künftig auch in der kürzeren A350-900 zum Standard werden. … weiter

Am Hauptsitz in Derby Rolls-Royce baut größten Indoor-Teststand der Welt

22.03.2018 - Der britische Triebwerkshersteller Rolls-Royce hat an seinem Hauptsitz in Derby mit den Bauarbeiten für seinen neuen Prüfstand begonnen. … weiter

Ultralangstreckenversion Erste A350-900 ULR ist endmontiert

28.02.2018 - Der erste Airbus A350-900 der neuen Ultralangstreckenversion "ULR" ist in Toulouse, noch ohne Triebwerke, aus der Endmontagehalle geschleppt worden. Der neue Zweistrahler schafft Marathon-Flüge bis zu … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All