04.03.2013
aero.de

Air China möchte größere Bestellung bei Boeing platzieren

Air China möchte bei Boeing neben acht 777F eine 777-300ER, zwei weitere 747-8 und 20 737 bestellen.

Boeing 747-8 Air China

Boeing 747-8I im Air China Design. Grafik: Boeing  

 

Dies geht aus einer aktuellen Pflichtmitteilung des Unternehmens an die Hongkonger Börse hervor.

Die Airline hatte die Bestellung der acht Frachter für ihr mit Cathay Pacific betriebenes Joint Venture vorab bekannt gegeben. Der Gesamtauftrag hat ein Volumen von 4,8 Milliarden US Dollar nach Listenpreis und soll bis 2015 erfüllt werden.

Der Auftragseingang für die Passagierversion der 747-8 wird mit der Nachbestellung von Air China auf 42 Flugzeuge steigen. Die Airline hatte erst im vergangenen September fünf 747-8 bei Boeing bestellt.



Weitere interessante Inhalte
Größter Zweistrahler der Welt Erste Boeing 777-9 erhält ihre Flügel

25.10.2018 - Der erste fliegende Prototyp der Boeing 777-9 hat in Seattle seinen neuen CFK-Flügel erhalten. Kurz zuvor war bereits eine Testzelle für Bodentests fertig gestellt worden. … weiter

Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Statische Testzelle für Belastungstests Boeing montiert ersten 777X-Rumpf

06.09.2018 - In Everett wurde die erste Boeing 777X komplettiert. Sie dient als Testrumpf für Belastungstests, bevor mit WH001 auch der erste fliegende Prototyp montiert wird. … weiter

Konzeptauto BMW Vision iNEXT reist um die Welt BMW nutzt 777 als fliegende Showbühne

29.08.2018 - Die BMW Group stellt ihr neuestes Konzeptfahrzeug iNEXT im Rahmen einer spektakulären Weltreise an Bord einer gecharterten Boeing 777F von Lufthansa Cargo vor. Starten wird der Flug am 9. September in … weiter

Deutsche Frachtairline wächst Elfte Boeing 777F für AeroLogic

29.08.2018 - Die Leipziger Frachtairline AeroLogic erhält eine elfte Boeing 777. Der zusätzliche Frachter wird von Lufthansa Cargo für die Tochter geleast und ausschließlich für Lufthansa Cargo vermarktet. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen