09.08.2017
FLUG REVUE

Historische VerbindungAir France feiert 70. Frankfurt-Jubiläum

Am 9. August 1947 landete zum ersten Mal eine DC-3 der französischen Airline auf dem Flughafen in Frankfurt. Die Propeller-Maschine mit 35 Sitzplätzen und einer Geschwindigkeit von 290 km/h flog drei Mal wöchentlich von Paris-Le Bourget zur hessischen Metropole. Heute verbindet Air France bereits seit 70 Jahren die französische Hauptstadt mit dem Rhein-Main-Airport.

Air France Torte 70 Jahre Frankfurt

Das 70-jährige Airline-Jubiläum am Flughafen Frankfurt ist von großer historischer Bedeutung. Foto und Copyright: Air France  

 

Ab November 1960 setzte die französische Airline auch die zweistrahlige Caravelle auf ihrer täglichen Frankfurt-Paris-Verbindung ein. Später kamen laut Airline sogar Boeing 747-400 und A300 sowie die gesamte Mittelstreckenflotte zum Einsatz. Die Tochtergesellschaft HOP verbindet heute Frankfurt und Paris (CDG) mit Embraer-Jets bis zu sechs Mal täglich.

„Mit der Aufnahme der Frankfurt-Flüge vor 70 Jahren leistete Air France ihren Beitrag bei der Annäherung von Deutschland und Frankreich. Heute ist Deutschland das europäische Land, in dem Air France am besten vertreten ist – ein Markt, der wesentlich zum Umsatz und zur Entwicklung der Fluggesellschaft beiträgt. Wir freuen uns sehr, dass diese traditionsreiche Verbindung nach Frankfurt über so viele Jahrzehnte Bestand hat“, sagte Stefan Gumuseli, Deutschland-Direktor von Air France KLM.

Fünf Jahre nach der ersten Landung auf dem hessischen Flughafen wurde Frankfurt ab dem 1. November 1952 auch in das außereuropäische Streckennetz der Air France eingebunden. Die Strecke von Frankfurt nach Casablanca über Genf und Lyon dauerte sechs Stunden und 40 Minuten. Ein Highlight der langjährigen Beziehung war laut Air France die Landung der Concorde am 24. April 1976, die von rund 18.000 Menschen verfolgt wurde.



Weitere interessante Inhalte
Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

15.12.2017 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

14.12.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Nach Lufthansa-Absage NIKI Luftfahrt stellt Insolvenzantrag

13.12.2017 - Stunden nach der Absage von Lufthansa zur Übernahme hat Niki den Flugbetrieb eingestellt. … weiter

Poker um EU-Genehmigung Lufthansa verzichtet auf Niki

13.12.2017 - Im Zuge der angestrebten Übernahme von Teilen der Air Berlin Gruppe hat Lufthansa heute der für die Fusionkontrolle zuständigen EU-Kommission weitere Zugeständnisse gemacht. … weiter

Druck auf irische Niedrigpreis-Airline Ryanair-Piloten drohen mit Streik

13.12.2017 - In mehreren europäischen Ländern wollen Piloten der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair noch vor Weihnachten streiken, um bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen