16.09.2011
FLUG REVUE

Air France KLM: Großaufträge für Airbus und BoeingAir France KLM: Großauftrag für A350-900 und 787-9

Der französisch-niederländische Luftfahrtkonzern hat angekündigt, bei Airbus und Boeing 50 zweistrahlige Langstreckenflugzeuge zu bestellen und weitere 60 Optionen erteilen zu wollen.

Air France A350

Airbus A350XWB im Design von Air France. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Das Air France KLM-Board of Directors habe den Großauftrag, der noch Detailverhandlungen mit beiden Herstellern bedürfe, am 15. September autorisiert, teilte Air France KLM am Freitag mit. Es sei die erste gemeinsame Bestellung von Langstreckenflugzeugen des Unternehmens. Bis zum Jahr 2024 werde der Konzern 73 Langstreckenflugzeuge der nächsten Generation betreiben: 43 Airbus A350-900 und 30 Boeing 787-9. Der Treibstoffverbrauch sinke um 15 Prozent, zudem seien die Flugzeuge leiser und sauberer.

KLM übernehme die erste 787-9 im Jahr 2016, Air France den ersten Airbus A50-900 im Jahr 2018. Später würden beide Airlines beide Muster betreiben. Triebwerke für die 787-9 seien noch nicht ausgewählt worden. Die Wartung übernehme die Wartungstochter Air France Industries KLM Engineering & Maintenance.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.11.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer über 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.11.2017 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter

Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Rolls-Royce-Triebwerk für Airbus A350 Trent XWB erreicht eine Million Flugstunden

14.11.2017 - Das Triebwerk der A350 XWB wies laut Rolls-Royce im Oktober eine Zuverlässigkeit von 99,94 Prozent auf. … weiter

Nahost-Luftfahrtmesse beginnt am Wochenende A350 auf dem Weg zur Dubai Air Show

10.11.2017 - Vom 12. bis 15. November findet in Dubai die Luftfahrtmesse Dubai Air Show statt. Die wohlhabende Ölregion ist einer der weltweit wichtigsten Luftfahrt- und Rüstungsmärkte. In diesem Jahr hofft Airbus … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA