22.06.2016
aero.de

TarifkonfliktAir-France-Piloten sagen Streik für Freitag ab

Die Piloten von Air France haben einen für Freitag angekündigten Streik abgesagt. Gelingt dem designierten Vorstandschef Jean-Marc Janaillac jetzt der Durchbruch im festgefahrenen Tarifkonflikt?

Air France Unternehmenszentrale

Air France Unternehmenszentrale. Foto und Copyright: Air France  

 

Einstweilen bot Janaillac den Piloten unveränderte Beschäftigungsbedingungen an - kurzfristig müssen die Air-France-Crews also nicht für gleiches Geld mehr Blockstunden arbeiten. Die vertrauensbildende Maßnahme soll den Einstieg in neue Tarifgespräche erleichtern und kam bei den Piloten gut an.

Der neue Vorstand habe bei einem Treffen am Dienstag versichert, "Vertrauen im Untenehmen wieder herzustellen", erklärten die Vertretungen SNPL, SPAF und Alter. Man habe Janaillacs "ausgestreckte Hand" angenommen.

Ihren grundsätzlichen Positionen verliehen die Piloten mit einem viertägigen Streik zum EM-Auftakt Nachdruck. Der Streik richtete sich gegen unbezahlte Mehrarbeit und dürfte Air France rund 40 Millionen Euro Schaden zugefügt haben. Die Piloten fordern außerdem zusätzliche Langstreckenflugzeuge.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Pressebericht über Einstellung Will Air France ihre Tochter "Joon" schließen?

30.11.2018 - Die vor einem guten Jahr gegründete Air-France-Tochter "Joon" soll vor dem Aus stehen. Das berichten französische Medien. Dies habe Konzernchef Benjamin Smith intern bereits beschlossen. … weiter

Neuer Vorstandschef fällt Entscheidung Les Echos: Air France will A380-Flotte verkleinern

23.11.2018 - Die französische Fluggesellschaft Air France plant eine deutliche Verkleinerung ihrer A380-Flotte. Die meldet die französische Zeitung "Les Echos" unter Bezugnahme auf den neuen Vorstandsvorsitzenden … weiter

Leeres Flugzeug wurde geschleppt Hi Fly-A380 kollidiert mit Passagierbrücke

10.09.2018 - Der Airbus A380 von Hi Fly ist am Freitagabend am Pariser Flughafen Charles de Gaulle beim Einparken am Gate mit einer Passagierbrücke zusammengestoßen und beschädigt worden. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

18.01.2018 - Boeing hat derzeit 171 Bestellungen für die 787-10 vorliegen. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier haben wir Details zu den Kunden. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner