06.04.2016
aero.de

Aircraft InteriorsAir France richtet A330-Kabinen mit Zodiac neu ein

Air France investiert in die Umrüstung ihrer Teilflotte Airbus A330-200 auf das neue Kabinenprodukt, das die Airline gemeinsam mit Sitzhersteller Zodiac Aerospace auf der Boeing 777 einführte. Erste A330-200 erhalten Ende 2017 neue Sitze, teilte Air France auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg mit.

Air France Business Class

Air France Business Class. Foto und Copyright: Air France  

 

An Bord werden 30 flach verstellbare Sessel in der Business Class, 21 Premium Economy- und 175 Economy-Sitze installiert. Die Neueinrichtung schlägt laut Air France mit 140 Millionen Euro zu Buche und werde bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

Zodiac hatte in letzter Zeit Probleme, seine Aufträge termingerecht zu erfüllen. Das kostete den französischen Ausstatter bereits einen Katalogplatz im A330neo-Programm und einen Auftrag von American Airlines.



Weitere interessante Inhalte
Nach A380-Triebwerksschaden FAA fordert Betreiber zur Inspektion ihrer GP7200 auf

13.10.2017 - Nach dem schweren Triebwerksschaden an einer Air-France-A380 Ende September weist die US-Luftfahrtbehörde Betreiber an, ihre Triebwerke der GP7200-Serie genau unter die Lupe zu nehmen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

12.10.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare der … weiter

Airbus-Spezialtransporter "Power on" für Beluga XL für Ende 2017 geplant

10.10.2017 - In Toulouse entsteht die erste Beluga XL. Derzeit wird unter anderem die Elektrik installiert, die noch dieses Jahr erstmals eingeschaltet werden soll. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter

Tianjin Airbus eröffnet A330-Auslieferungszentrum in China

20.09.2017 - Der europäische Flugzeughersteller hat in Tianjin hat sein neues Completion and Delivery Centre für die A330 eingeweiht. Gleichzeitig wurde die erste A330 an Tianjin Airlines ausgeliefert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF