14.07.2014
FLUG REVUE

Erster Kunde aus der LeasingbrancheAir Lease Corporation bestellt 25 Airbus A330-900neo

Die Leasingfirma Air Lease Corporation von Steven Udvar-Hazy hat eine Absichtserklärung zum Kauf von 25 Airbus A330-900neo unterzeichnet.

Außerdem erteilten die Amerikaner eine feste Bestellung für 60 weitere Airbus A321neo. Der Listenwert des Gesamtpakets liegt bei 14,1 Mrd. Dollar. ALC rechnet mit einem Markt für 1100 A330neo bis zum Ende der nächsten Dekade.

Airbus A321neo Air Lease Corporation

Airbus A321neo im Design der Air Lease Corporation. Grafik und Copyright: Airbus  

 

Das Flugzeug sei besonders für den Wachstumsmarkt Asien-Pazifik mit Flugzeiten bis zu acht Stunden optimiert. Ausserdem sei die A330neo das mit Abstand günstigste Grossraumflugzeug mit Triebwerken der neuen Generation in der Anschaffung.

ALC hätte am liebsten zwei Triebwerkshersteller zur Auswahl gehabt. Das Unternehmen sei aber mit der jetzigen Regelung zufrieden, sagte Udvar-Hazy in Farnborough.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airbus Air Mauritius übernimmt ihre erste A350-900

22.10.2017 - Der erste A350-Betreiber mit Sitz im Indischen Ozean hat am Freitag seine erste Airbus A350-900 übernommen. Die Flotte soll sechs Flugzeuge umfassen. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

20.10.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Neue Version des Langstrecken-Jets Airbus A330neo: Die Kunden

19.10.2017 - Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen. … weiter

Auslieferung im November Emirates erwartet 100. Airbus A380

18.10.2017 - Anfang November übernimmt Emirates ihre 100. A380. Die Golf-Airline ist der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF