24.08.2016
FLUG REVUE

Business Premier und Premium EconomyAir New Zealand stattet Premium-Klassen neu aus

Air New Zealand steigert die Anzahl der Business Premier und Premium Economy Sitze in ihren Boeing 787-9 und erneuert die Kabinenausstattung in den 777-300 rundum. 60 Millionen Euro werden investiert.

Air New Zealand Sitz 787-9

Premium Economy Sitze in einer Boeing 787-9 Dreamliner von Air New Zealand, die zukünftig auch in den Boeing 777-300ER eingesetzt werden (Foto: Air New Zealand).  

 

Drei neue 787-9 Dreamliner liefert Boeing ab Oktober 2017 bereits mit der neuen Kabinenkonfiguration an Air New Zealand aus. Die Airline kann dadurch seinen Passagieren neu 27 statt 18 Business Premier Sitze und 33 statt 21 Premium Economy Sitze anbieten.

Darüber hinaus baut Air New Zealand ab Februar 2017 schrittweise die Kabinenausstattung seiner sieben Boeing 777-300 um. Neben neuen Sitzen installiert die Airline auch das Bord-Unterhaltungssystem Panasonic eX3, das Passagiere von Air New Zealand bereits auf Flügen mit der Boeing 787-9 nutzen können.

Neben neuen Business Premier und Economy Sitzen verfügen die umgebauten Boeing 777-300 über luxuriöse Ledersitze in der Premium Economy. Letztere setzt Air New Zealand bereits seit Juli 2014 in seinen Boeing 787-9 ein. Mit den neuen Premium Economy Sitzen ersetzt die Fluggesellschaft den Spaceseat und kann dadurch die Anzahl der Premium Economy Sitze von 44 auf 54 erhöhen. Sitzabstand- und breite bleiben auch mit der neuen Konfiguration bestehen. Air New Zealand plant die Erneuerung der Boeing 777-300 Flotte bis Ende November 2017 abzuschließen.



Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

18.09.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

13.09.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N