11.07.2017
FLUG REVUE

Langer Standardrumpf-Airbus fliegt transatlantischAir Transat: Kanada-Nizza mit der A321LR

Als erster nordamerikanischer Betreiber des Airbus A321LR will Air Transat aus Kanada künftig mit dem Zweistrahler von Montreal nach Nizza fliegen.

Airbus A321LR Air Transat

Air Transat aus Kanada will die A321neo in der Langstreckenausführung A321LR auf Transatlantikstrecken ans Mittelmeer einsetzen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Air Transat werde ab 2019 zehn Flugzeuge der A321neo-Langstreckenversion A321LR erhalten, meldete Airbus am Dienstag. Die Zweistrahler würden über AerCap geleast, so der Hersteller. Mit Zusatztanks im Frachtraum kommt die A321LR auf bis zu 7400 Kilometer Reichweite. Bei Zweiklassenbestuhlung befördert die A321LR bis zu 206 Passagiere, die jeweils drei Gepäckstücke mitführen können. Laut Airbus unterbietet die A321LR die Betriebskosten des nächsten Konkurrenzmusters um 30 Prozent.

"Dieses Flugzeug ist ideal für den nordamerikanischen Markt geeignet und ganz besonders für einen Kunden wie Air Transat", sagte John Leahy, Airbus-Geschäftsführer für Kundenbeziehungen. "Mit der A321LR erhalten die Betreiber ein hocheffizientes und bezahlbares Werkzeug, um ihre Transatlantikrouten zu bedienen. Wir erwarten bald die nächsten nordamerikanischen Kunden." Die 2010 als Programm gestartete A320neo-Familie kommt auf 5100 Bestellungen von über 90 Kunden.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

A321neo für Hawaiian Airlines Airbus liefert erste neo aus US-Endmontage

12.06.2018 - Im Werk Mobile in Alabama wurde eine A321neo als erstes in den USA endmontiertes Flugzeug mit Triebwerken der neuen Generation übergeben. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

Neuer Teststand in Filton Airbus entwickelt nächste Flügelgeneration

03.05.2018 - Die britische Airbus-Tochter Airbus UK montiert in Filton einen neuen Flügel-Teststand, auf dem ab 2019 die nächste Flügelgeneration getestet werden soll. … weiter

Feste Lehne mit 20 Grad Neigung Lufthansa: Neue Eco-Sitze für die A320

11.04.2018 - Ab 2019 stattet die Lufthansa Group ihre Airbus A320 bei Lufthansa, Austrian und Swiss einheitlich mit neuen Sitzen des italienischen Herstellers Geven aus. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete