07.12.2016
FLUG REVUE

Neuausrichtung der kriselnden Airlineairberlin baut in Berlin-Tegel aus

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft expandiert in Berlin und erhöht ihre Frequenzen auf bestimmten europäischen Strecken.

airberlin A330-200 Landung in Berlin-Tegel

airberlin expandiert in Berlin-Tegel. Foto und Copyright: Andreas Jackert/airberlin  

 

airberlin bietet ab dem kommenden Sommerflugplan zusätzliche Flüge von Berlin-Tegel nach Paris, Warschau, Krakau und Tel Aviv an. "Die zusätzlichen Frequenzen bedeuten nicht nur mehr Flüge, sondern neue Anschlussmöglichkeiten und verbesserte Umsteigezeiten, die vor allem Geschäftsreisenden wichtig sind“, so Stefan Pichler, CEO von airberlin.

Damit treibt die finanziell angeschlagene Fluggesellschaft ihre Neuausrichtung hin zu einem Netzwerk-Carrier, der sich vor allem auf Geschäftsreisen und Langstrecken konzentriert, voran. Erst am Montag hatte airberlin angekündigt, die Anteile am Ferienflieger NIKI an Etihad zu verkaufen.

Vom 26. März 2017 an fliegt airberlin anstatt zwei Mal täglich nach Paris-Orly vier Mal pro Tag den Flughafen Charles-de-Gaulle an. Ebenfalls vier Mal täglich mit einer zusätzlichen täglichen Frequenz von Berlin-Tegel nach Warschau und Krakau. Nach Tel Aviv wird es montags bis sonntags zwei tägliche Verbindungen geben. Alle zusätzlichen Flüge von und nach Paris, Warschau, Krakau und Tel Aviv seien via Berlin an alle innerdeutschen und europäischen Ziele sowie an alle Langstreckendestinationen von airberlin angebunden.




Weitere interessante Inhalte
Insolvenz airberlin verlässt Oneworld-Allianz

19.10.2017 - Im Zuge ihrer Insolvenz verlässt airberlin zum 28. Oktober die Oneworld-Allianz. Auch die Tochtergesellschaft NIKI tritt zeitgleich aus der Allianz aus. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Mehr als 1000 Stellen ausgeschrieben Eurowings sucht weitere Mitarbeiter

26.09.2017 - Die Lufthansa-Billigtochter hat mehr als 1000 Stellen für Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal ausgeschrieben. Für airberlin-Crews gibt es ein verkürztes Auswahlverfahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF