03.05.2013
FLUG REVUE

airberlin mit neuer Struktur bei Corporate Sales

Unter der Leitung von Stefan Magiera, Vice President Corporate Sales, hat sich der Firmenkunden-Vertrieb bei airberlin neu strukturiert.

„Die Anforderungen von Geschäftsreisebüros und Reisestellen werden vor dem Hintergrund von Kostenreduktion und Flexibilität immer komplexer. Der Geschäftsreisemarkt ist für airberlin von großer Bedeutung und wir möchten den Unternehmen sowohl durch unser verstärktes Team als auch durch unsere ausdifferenzierten Strukturen, maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Geschäftsprozesse anbieten“, begründet CCO Paul Gregorowitsch den Personalausbau.

Jochen Hinz, der zuletzt für American Airlines in Großbritannien tätig war, übernimmt ab sofort die Leitung des Bereichs Business Sales & TMC Relations. Sein Team ist künftig erster Ansprechpartner für Geschäftsreisebüros und Firmendienste. Der neue Bereich Key Account Management wird von Kathrina Pfeifer geleitet, die in der Vergangenheit bei airberlin als Teamleiterin für den Außendienst verantwortlich war. Gemeinsam mit fünf Key Account Managern wird Pfeifer die großen airberlin Firmenkunden und deren Implants betreuen und den Service für Großkunden weiter verbessern.

Die Verantwortlichkeit der Corporate Produkte business points und MICE sowie für die Marketingkommunikation an Firmen und Expedienten übernimmt Tino Dracker, der airberlin bereits seit 2008 zugehörig ist und zuletzt die Programmeinführung der business points begleitet hat. Ihm untersteht auch das Sales Support Team.



Weitere interessante Inhalte
Amtsgericht Charlottenburg airberlin-Insolvenzverfahren eröffnet

02.11.2017 - Das Amtsgericht Charlottenburg hat am Mittwoch das Insolvenzverfahren über das Vermögen von airberlin eröffnet. Gläubiger können Forderungen bis zum 1. Februar 2008 anmelden - doch vermutlich gehen … weiter

Flug AB 6210 von München nach Berlin Abschied von airberlin

28.10.2017 - Wie angekündigt hat airberlin am Freitagabend seinen Flugbetrieb eingestellt. Der letzte Linienflug landete kurz vor Mitternacht in Tegel. … weiter

Einigung nach langen Verhandlungen easyJet übernimmt Teil des airberlin-Betriebs in Tegel

28.10.2017 - easyJet hat am Freitag mit Airberlin einen Vertrag über den Erwerb eines Teils des Betriebs am Flughafens Berlin-Tegel geschlossen. Der liegt bei 40 Millionen Euro. … weiter

Zeitfracht und Nayak Bietergemeinschaft übernimmt airberlin technik

26.10.2017 - airberlin und die Bietergemeinschaft Nayak/Zeitfracht haben sich über den Verkauf der Techniksparte von airberlin geeinigt. … weiter

"Rheinische Post" airberlin fordert Schadensersatz von Etihad Airways

24.10.2017 - airberlin kann den Notkredit des Bunds wohl zurückzahlen. Bei ihrem Hauptaktionär Etihad Airways macht airberlin unterdessen Schadensersatz geltend. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA