09.12.2013
aero.de

Airlinesairberlin-Piloten müssen auf 787 noch etwas warten

airberlin hält ihr Geld zusammen. Nach Informationen der "Air Transport World" wird die Airline erst 2018 die ersten Boeing 787-9 aus ihrem Auftrag über 15 Flugzeuge in Everett abholen.

Boeing 787 airberlin Boeing-Designschema

Boeing-Grafik der 787 für airberlin. Grafik und Copyright: Boeing  

 

airberlin hatte im April die Umschreibung des gesamten Auftrags von der 787-8 auf die größere 787-9 bestätigt, die auch ihr Partner Etihad Airways bestellt hat.

"Dadurch verschiebt sich der ursprünglich mal genannte Auslieferungstermin (im Jahr 2014, Red.) automatisch", sagte airberlin-Sprecher Mathias Radowski aero.de am Freitag, 6. Dezember 2013.

Zum neuen EIS der 787-9 in Berlin hält sich die Fluggesellschaft bedeckt. "Es gibt derzeit jedoch noch keinen definitiven Auslieferungstermin für die erste 787-9 für airberlin", stellte Radowski klar.

Etihad Airways hat ihrem bestehenden Auftrag über 41 787-9 im November 30 787-10 hinzugefügt. Etihad und airberlin wählten die GEnx-Triebwerke für ihre Dreamliner.

Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Unbezahlte Flughafengebühren Island legt airberlin-Airbus an die Kette

23.10.2017 - Seit dem vergangenen Donnerstag verweigert die isländische Fluggesellschaft Isavia einem Airbus A320 der insolventen airberlin die Abfertigung. Die Isländer wollen damit ausstehende Flughafengebühren … weiter

Insolvenz airberlin verlässt Oneworld-Allianz

19.10.2017 - Im Zuge ihrer Insolvenz verlässt airberlin zum 28. Oktober die Oneworld-Allianz. Auch die Tochtergesellschaft NIKI tritt zeitgleich aus der Allianz aus. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF