15.01.2009
FLUG REVUE

US Airways A320 NotwasserungAirbus A320 von US Airways: Notwasserung in New York

Ein Airbus A320 von US Airways ist am Donnerstagabend auf dem Hudson River in New York notgewassert. Nach Medienberichten konnten sich alle Passagiere und Besatzungmitglieder in Sicherheit bringen.

Zuvor hatte der Kapitän das Verkehrsflugzeug im Gleitflug sicher auf der Wasseroberfläche des Flusses inmitten von New York aufgesetzt. Die Flugzeugzelle brach beim Aufprall auf das Wasser nicht auseinander. Crew und Besatzungsmitglieder konnten sich auf die Tragflächen und Rutschen retten.

Der Airbus A320 mit 150 Passagieren und 5 Besatzungsmitgliedern an Bord war kurz zuvor am La Guardia Airport gestartet und als Flug 1549 unterwegs nach Charlotte.

Spezialisten der amerikanischen Flugunfalluntersuchungsbehörde NTSB haben mit der Suche nach der Ursache begonnen. Wie das NTSB mitteilte, machte sich ein Team von 20 Experten noch am Donnerstagnachmittag auf den Weg zur Unglücksstelle.

Die Notwasserung eines Verkehrsflugzeuges ist ein äußerst schwieriges und gefährliches Manöver. Zunächst muss die Crew die Abfanghöhe beim Aufsetzen ohne Referenzpunkte wie auf einer Landebahn korrekt abschätzen. Im ungünstigen Fall können Tragflägen oder Triebwerke abreißen. Dies geschah zum Beispiel bei der Notwasserung einer Boeing 767 vor den Komoren im Jahr 1996. Damals kamen zahlreiche Insassen ums Leben.

Gelingt es der Besatzung, das Flugzeug sicher aufzusetzen, schwimmt dieses in der Regel einige Zeit an der Oberfläche. Der Rumpf ist druckdicht, je nach Füllstand der Tanks wirken diese ebenfalls als Auftriebskörper.



Weitere interessante Inhalte
AVION Phantom 320 Neuer A320-Full-Flight-Simulator zugelassen

07.11.2017 - Die europäische Flugsicherheitsbehörde EASA hat den Phantom 320 des niederländischen Herstellers AVION Simulators in der höchsten Stufe Level D qualifiziert. … weiter

Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Unbezahlte Flughafengebühren Island legt airberlin-Airbus an die Kette

23.10.2017 - Seit dem vergangenen Donnerstag verweigert die isländische Fluggesellschaft Isavia einem Airbus A320 der insolventen airberlin die Abfertigung. Die Isländer wollen damit ausstehende Flughafengebühren … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA