07.10.2013
aero.de

FlotteAirbus bucht drei A380 von Lufthansa aus

14 statt 17 Superjumbos: Lufthansa plant mit einer kleineren Airbus A380-Flotte.

Im September hatten die Frankfurter neben 34 Boeing 777-9X 25 Airbus A350-900 bestellt. Jetzt wurden drei für Lufthansa eingetragene A380 aus dem von Airbus monatlich veröffentlichten Auftragsbericht entfernt. Zu den gegenwärtig zehn A380 in Diensten der Lufthansa sollen bis 2015 nur noch vier weitere Flugzeuge hinzukommen.

Lufthansa-Sprecher Thomas Jachnow bestätigte auf Anfrage von aero.de, dass am Freitag eine Änderung im A380-Auftrag vorgenommen wurde. Lufthansa sehe ihren Bedarf an sehr großen Interkontjets mit 19 Boeing 747-8 und 14 A380 "gedeckt". Bei den drei von Airbus gestrichenen A380 handele es sich um noch nicht vom Lufthansa-Aufsichtsrat bestätigte Aufträge aus dem Jahr 2001.

Lufthansa habe 2001 nur zehn A380 verbindlich bestellt. Zeitgleich sei mit Airbus zwar der Kauf von fünf weiteren A380 vereinbart worden, allerdings unter dem Vorbehalt der späteren Zustimmung des Lufthansa-Aufsichtsrats. Lufthansa spricht in diesem Zusammenhang von einer "festen Option".

Im März habe der Aufsichtsrat zwei A380 aus dieser festen Option genehmigt, sagte Jachnow. Die verbliebenen latenten Aufträge für drei A380 aus dem Jahr 2001 werde Lufthansa hingegen nicht bestätigen. Entsprechend seien diese Flugzeuge jetzt auch bei Airbus gestrichen worden.

An den zwei im September 2011 von Lufthansa nachbestellten A380 halten die Frankfurter hingegen fest. "Diese Flugzeuge wurden bestellt, um auf frei gewordene, frühere Lieferslots bei Airbus zuzugreifen", ergänzte der Sprecher. Lufthansa werde im nächsten und übernächsten Jahr jeweils zwei A380 von Airbus erhalten.

Die drei ausgebuchten A380 von Lufthansa sind die ersten Einträge zur A380 in der Airbus-Auftragsliste 2013. Flottenfinanzierer Doric Asset Finance hatte allerdings im Juni angekündigt, in Toulouse 25 A380 zu bestellen.



Weitere interessante Inhalte
Billigtarif für Nordamerika-Flüge Lufthansa Group führt Economy "Light" ein

22.05.2018 - Passagiere von Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Austrian Airlines können vom Sommer an einen neuen Basistarif buchen. Er umfasst Handgepäck und Verpflegung an Bord. … weiter

Moderner Zweistrahler von Lufthansa Ausgezeichnete Kabinenbeleuchtung der A350-900

22.05.2018 - 24 Lichtvarianten, die den Biorhythmus bei Langstreckenflügen unterstützen sollen: Das Lichtdesign des Airbus A350-900 von Lufthansa hat einen Preis bekommen. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Leasingfirma übernimmt gebrauchte SIA-Riesen HiFly bereitet A380-Einsatz vor

17.05.2018 - Die Leasingfirma HiFly aus Portugal bereitet den Betriebsbeginn ihres ersten Airbus A380 vor, den sie von Singapore Airlines gebraucht übernommen hat. … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt