">
04.01.2011
FLUG REVUE

Airbus gründet Luftraum-Management-Tochter "ProSky"

Ein eigenes Tochterunternehmen von Airbus soll sich künftig mit dem Themengebiet "Air Traffic Management" befassen. Neue Flugsicherungs- und Luftraum-Management-Technologien sollen die Kapazität des Systems Luftverkehr erhöhen und die Umweltbelastungen senken.<br />

Airbus habe ein neues Tochterunternehmen mit dem Namen "Airbus ProSky" gegründet, teilte der Flugzeughersteller am Dienstag mit. Die neue Tochter solle moderne Luftverkehrs-Managementsysteme entwickeln und betreuen. Außerdem bilde sie den zentralen Ansprechpartner für Forschungsprogramme, wie "Single European Sky ATM Research" (SESAR) in Europa und "NextGen" in den USA.

Airbus ProSky werde weltweit mit Flugsicherungsunternehmen, Luftfahrtbehörden und Fluggesellschaften kooperieren, um durch den Einsatz neuester Flugsicherungs-Technologien den Treibstoffverbrauch in der Luftfahrt um bis zu zehn Prozent zu senken. Dies werde vor allem durch optimierte Routen erreicht.

In Zusammenarbeit mit der chinesischen Flugsicherung werde ProSky in China neue Luftfraumstrukturen, Trainingskonzepte und Flugsicherungssysteme einführen. Eine entsprechende Absichtserklärung sei bereits unterzeichnet worden.

Airbus ProSky werde vom Airbus-Vorstand für Air Traffic Management, Eric Stefanello, geleitet.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

17.01.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

A320-Einheitsflotte Germania bereitet Abschied von Boeing 737 vor

16.01.2018 - Die deutsche Airline ersetzt ihre Boeing 737-700 durch Airbus-Zweistrahler. Schon in den kommenden Monaten sollen die ersten 737 ausgemustert werden. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

16.01.2018 - Mit mehr als 14000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. Welche Airlines haben die meisten Maschinen der A320-Familie bestellt? … weiter

Aufklärungsdrohne Frankreich verabschiedet Harfang

15.01.2018 - Die UAV-Staffel 1/33 "Belfort" hat 709 in Cognac-Châteaubernard das unbemannte Überwachungsflugzeug Harfang offiziell außer Dienst gestellt. … weiter

Bilanz 2017: Über 1100 Aufträge Lieferrekord für Airbus

15.01.2018 - Airbus hat 2017 insgesamt 718 Verkehrsflugzeuge geliefert und damit mehr als je zuvor. Ein Endspurt brachte auch die Auftragseingänge auf über 1100 Flugzeuge. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?