17.05.2016
FLUG REVUE

Zweites Flugzeug aus dem neuen US-EndmontagewerkAirbus liefert erste A321 aus Mobile an American Airlines

Airbus hat am Dienstag die erste A321 für American Airlines aus Mobile übergeben. Das neue US-Endmontagewerk der Europäer liefert auch seine nächsten acht Jets an den Branchenriesen American.

Erster Airbus A321 American Airlines Produktion Mobile Alabama

Erster Airbus A321 aus amerikanischer Produktion für American Airlines. Foto und Copyright: Airbus  

 

Der erste Airbus A321 aus amerikanischer Produktion für American Airlines wurde am Dienstag Vormittag amerikanischer Zeit übergeben. Das neue Airbus-Endmontagewerk in den USA wird per Schiff aus Hamburg beliefert und will bis Jahresende auf eine Produktionsrate von vier Flugzeugen im Monat kommen. Als erster US-Empfänger hatte jetBlue bereits zuvor die erste in den USA endmontierte A321 übernommen.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Triebwerk CFM56-Flotte übersteigt 500 Millionen Zyklen

02.11.2017 - Fast 900 Millionen Flugstunden haben CFM56 seit der Indienststellung der ersten Triebwerke im April 1982 absolviert. Und der Verkaufsschlager ist weiterhin gefragt. … weiter

Müssen Airline-Piloten zur Air Force zurück? Trump erlaubt, Air Force-Piloten zurückzurufen

24.10.2017 - US-Präsident Donald Trump hat am Freitag ein Dekret erlassen, das der US Air Force die Freigabe erteilt, 1000 frühere Piloten in den aktiven Dienst zurückzurufen. Die mittlerweile oft bei Airlines … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airlines Aer Lingus erhält zusätzlichen Airbus A321LR

16.10.2017 - Aer Lingus zündet 2019 mit einer Airbus A321LR-Flotte die nächste Stufe ihrer Übersee-Strategie. Die Airline aus dem IAG-Verbund darf jetzt mit acht neuen Flugzeugen planen. … weiter

Billigtochter von Air France Joon fliegt ab Dezember

26.09.2017 - Neue Konkurrenz aus Frankreich: Air France geht Ende des Jahres mit ihrer Billigmarke Joon an den Markt, zunächst mit Europaflügen, später auch mit Langstreckenverbindungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA