19.10.2015
FLUG REVUE

Codeshare mit Eurowings und Brussels AirlinesAll Nippon Airways erweitert Angebot in Europa

All Nippon Airways (ANA) hat mit Germanwings und Eurowings ein Codeshare für die Flüge ab Düsseldorf vereinbart.

All Nippon Airways Boeing 787

Boeing 787 in den Farben von All Nippon Airways (ANA). Foto und Copyright: Boeing  

 

ANA fliegt Düsseldorf direkt ab Tokio an und will mit dem Codeshare das Angebot an Weiterflügen in ganz Europa ausbauen. Im Rahmen der Partnerschaft können Passagiere ab Düsseldorf mit Eurowings beziehungsweise Germanwings unter anderem nach Berlin, Birmingham, Dresden, Genf, Hamburg, Leipzig, London, Lyon, Mailand, Manchester, Prag, Wien und Zürich fliegen. Das Codeshare soll bis Ende des Jahres ins Leben gerufen werden. Bereits am 25. Oktober nimmt ANA eine Direktverbindung von Tokio nach Brüssel auf. Von dort aus geht es in Partnerschaft mit Brussels Airlines zu mehreren Zielen in Europa, darunter in Deutschland Berlin, Hamburg und Stuttgart.



Weitere interessante Inhalte
Erster japanischer Betreiber Erste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

30.08.2018 - In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung … weiter

Verkehrsminister trifft sich mit Branchenvertretern Lotsengewerkschaften wollen am Luftfahrtgipfel teilnehmen

30.08.2018 - Die Gewerkschaft der Flugsicherung und die Trade Union Eurocontrol Maastricht wollen an einem Treffen von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mit Branchenvertretern teilnehmen, das der Hamburger … weiter

Flight of Dreams in Nagoya Japaner bauen Dreamliner-Museum

23.08.2018 - Am 12. Oktober öffnet am japanischen Centrair-Flughafen in Nagoya ein neues Museum, dessen Star die erste Boeing 787 sein wird. Boeing hatte den historischen Prototyp ZA001 gestiftet. … weiter

Eurowings SR Technics übernimmt Triebwerksinstandhaltung

21.08.2018 - Die Lufthansa-Niedrigpreistochter Eurowings lässt einen Teil ihrer CFM56-5B-Antriebe künftig von dem Schweizer Instandhaltungsdienstleister betreuen. … weiter

Lufthansa Group Wachstum bei Lufthansa, Verluste bei Eurowings

31.07.2018 - Der Lufthansa-Konzern hat die Belastungen aus der airberlin-Integration und den steigenden Kerosinpreisen im ersten Halbjahr durch höhere Ticketpreise größtenteils aufgefangen. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N