20.04.2015
FLUG REVUE

787-9 im R2-D2-DesignAll Nippon unterwegs im "Star Wars"-Look

Die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airlines (ANA) hat ihre neueste Boeing 787-9 mit einer Lackierung versehen, die an den Roboter R2-D2 aus der "Star Wars"-Filmreihe erinnert.

ANA Boeing 787-9 Star Wars

Im R2-D2-Design: Boeing 787-9 der ANA. Foto und Copyright: ANA  

 

Die neueste 787-9 von All Nippon Airlines trägt eine außergewöhnliche Lackierung: Das Design lehnt sich an R2-D2 an, den vorlauten kleinen Roboter aus der "Star Wars"-Filmreihe. Die Fluggesellschaft feiert damit den Beginn der Partnerschaft  mit der Walt Disney Company vor fünf Jahren und den Start der neuen Star-Wars-Episode "Das Erwachen der Macht". Laut ANA ist es das erste Mal, dass die Lackierung eines kommerziellen Flugzeugs nach einer Figur aus dem Weltraummärchen gestaltet wurde. 

Im dritten Quartal soll die Star-Wars-Boeing den Liniendienst aufnehmen. Die Strecken hat ANA noch nicht mitgeteilt. Die Fluggesellschaft hat eine Internetseite veröffentlicht mit Informationen und vielen Bildern zu der Zusammenarbeit mit der Walt Disney Company beim Star-Wars-Thema: www.ana-sw.com



Weitere interessante Inhalte
Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Erster japanischer Betreiber Erste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

30.08.2018 - In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung … weiter

Flight of Dreams in Nagoya Japaner bauen Dreamliner-Museum

23.08.2018 - Am 12. Oktober öffnet am japanischen Centrair-Flughafen in Nagoya ein neues Museum, dessen Star die erste Boeing 787 sein wird. Boeing hatte den historischen Prototyp ZA001 gestiftet. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt