10.03.2016
FLUG REVUE

Vertrag mit Air Transport Services GroupAmazon least Frachtflugzeuge

In den USA werden künftig 20 Boeing 767 exklusiv für den Online-Versandhändler unterwegs sein.

Amazon least Boeing 767

Um schnellere Lieferzeiten zu garantieren, baut Amazon eine eigene Frachtflugzeugflotte auf. Foto und Copyright: Amazon  

 

Der Online-Versandhändler baut sich eine eigene Flugzeugflotte auf. Dazu hat das Unternehmen einen Leasingvertrag über fünf bis sieben Jahre mit der US-amerikanischen Frachtfluggesellschaft Air Transport Services Group (ATSG) geschlossen. Er umfasst 20 Frachtflugzeuge vom Typ Boeing 767, wie ATSG am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Amazon will mit den geleasten Boeing 767 ein eigenes Luftfrachtnetz aufbauen und sich so unabhängiger von anderen Zustellern machen. Zudem soll mit einer eigenen Frachtflotte die Lieferung von Waren innerhalb von ein bis zwei Tagen abgesichert werden. Traditionelle Versanddienste seien in Spitzenzeiten von der Menge der Amazon-Lieferungen überfordert, hatte Finanzchef Brian Olsavsky Ende Januar gesagt.

Olsavsky hatte damals betont, dass andere Versanddienste durch die eigene Frachtflotte nicht ersetzt, sondern nur ergänzt werden sollen. Dennoch mutmaßen Branchenexperten, dass Amazon seine Kontrolle über die gesamte Transportkette ausbauen will. Interessant ist deshalb der Hinweis in der ATSG-Pressemitteilung, dass Amazon das Recht eingeräumt wird, in den kommenden fünf Jahren bis zu 19,9 Prozent der Anteile an ATSG zu erwerben.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Langstreckenflüge Austrian führt Premium Economy ein

07.09.2017 - Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines will bis Frühjahr 2018 ihre gesamte Langstreckenflotte umrüsten. … weiter

Neue deutsche Airline Zweite 767 bei Azur Air im Dienst

25.07.2017 - Nachdem die Charterairline im Juni den Betrieb mit Verzögerung aufgenommen hatte, erhielt sie vergangene Woche die Zulassung für ihr zweites Flugzeug, eine Boeing 767-300ER. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Neues Nordamerika-Ziel Mit Condor nach Phoenix

23.06.2017 - Amerika-Fans können ab Sommer 2018 mit der deutschen Airline direkt in das „Valley of the Sun“ fliegen. … weiter

In neun Stunden nach Toronto Air Canada Rouge bietet neue Langstrecke ab Berlin

06.06.2017 - Das Streckennetz des Flughafens Berlin-Tegel bekommt Zuwachs. Seit dem 1. Juni können Passagiere mit der Low-Cost-Fluggesellschaft Air Canada Rouge direkt in die kanadische Metropole Toronto fliegen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF